Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Instrumentale Gruppenimprovisation

Wir spielen uns frei


Beschreibung:
Improvisation bedeutet „Spielen aus dem Stegreif, ohne vorhergehende Planung.“
Klang entsteht aus der Stille, Musik fängt an zu fließen, sucht sich ihren Weg, ohne vorgegebene Richtung und folgt doch einer eigenen inhärenten Struktur.

Thema dieses Seminars auf ist das freie Spiel auf dem gewählten Instrument. Fragen wie: „Wie komme ich in das freie Spiel ohne Noten?..... Was kann ich spielen?.... Was hindert mich am freien Musizierfluss?.... Was und wie spiele ich mit Anderen zusammen?“ können Inhalte des Seminars sein. Der Dozent gibt keine festgelegten musikalischen Inhalte vor, sondern wartet, was sich aus der Improvisation heraus als Thema darstellt.
Die Teilnehmenden können musikalische oder außermusikalische Themen aufgreifen und sich damit auseinandersetzen. Musikalische Arbeit kann sich mit verbalem Austausch in der Gruppe und Körperarbeit abwechseln.
Der Kurs ist offen für jeden Interessierten. Alle Teilnehmende sind eingeladen, ein Lieblingsinstrument mitzubringen.
Das Spielen, Erleben und der Austausch untereinander werden unter musikalischen und spielpraktischen Aspekten betrachtet.

Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen zum Kurs unter: https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/musikpraxis_musikpaedagogik/gruppenimprovisation/17-33001/

Kursleiter:
Robert Schmidt

 

Termin:
15.09.2017 - 17.09.2017

Veranstaltungsort:
Am Schlossgarten 3, 36132 Eiterfeld

Veranstalter:
Burg Fürsteneck

Kosten:
240 - 290 € (inkl. Ü/VP) Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.

Anmeldung:
Telefon: 06672-9202-0

bildung@burg-fuersteneck.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

www.burg-fuersteneck.de/