Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

The roots of Cajón Peruano


Beschreibung:
Im Zentrum dieses Workshops steht der peruanische Cajón, ein Instrument, das mit Paco de Lucia in den 70er Jahren nach Spanien kam. In den letzten Jahren ist der Flamenco-Cajon hierzulande omnipräsent, wird aber in seiner Original-Form und mit den dazugehörigen peruanischen Rhythmen eher selten gehört. Es geht also darum, die Wurzeln dieses äußerst vielseitigen und praktischen Instrumentes kennenzulernen.

Dieser Kurs richtet sich an Musiker mit und ohne Perkussionerfahrung und behandelt folgende Themen:
- Übungen zum Erlernen einer guten Technik (Klang, Lockerheit, Dynamik, Akzente etc.)
- Einführung in die afroperuanische Musik und Erlernen der Grund-Rhythmen der Cajón (Festejo, Zamacueca, Landó, Son de los Diablos)
- Einübung von Spielstücken für Cajon-Ensemble unter Einbeziehung von Cajita, Quijada, Small Percussion und Congas.


Kursleiter:
Laura Robles

Zusatzinformationen:
Sa./So. je 11:00 - 16:00 Uhr

 

Termin:
20.05.2017 - 21.05.2017

Veranstaltungsort:
Eigelstein Torburg
Eigelstein Torburg, 50668 Köln

Veranstalter:
Offene Jazz Haus Schule Köln e.V.

Träger:
Offene Jazz Haus Schule e.V.

Kosten:
100,00 € [erm. 90,00 €]

Anmeldung:
Telefon: 0221 - 130 565 24

kurse@jazzhausschule.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

www.jazzhausschule.de