Verbände, Vereinigungen, Gesellschaften

In dieser Rubrik werden Organisationen dargestellt, die von ihrer Aufgabenstellung her bundesweit oder international angelegt sind; in Einzelfällen werden aufgrund besonderer historischer oder regionaler Gegebenheiten auch landesweit tätige Organisationen aufgeführt. Viele der dargestellten Verbände und Gesellschaften sind, der föderalistischen Struktur der Bundesrepublik Deutschlands folgend, in Landesverbände untergliedert, die jeweils unter den entsprechenden Verbänden genannt werden. Gesellschaften oder Vereinigungen, die in enger inhaltlicher Bindung zu anderen Kapiteln stehen (z. B. Verwertungsgesellschaften), werden in den entsprechenden Rubriken aufgeführt. Die zahlreichen regionalen und lokalen Gesellschaften und Vereinigungen, die für das Musikleben von Ländern, Regionen, Städten und Gemeinden eine unverzichtbare Rolle spielen, können aus Kapazitätsgründen nicht aufgeführt werden. Das gleiche gilt für Fördervereinigungen, deren Hauptzweck in der Unterstützung einer an anderer Stelle dargestellten Institution liegt (z. B. Gesellschaft zur Förderung der Arnold-Schönberg-Gesamtausgabe).

1 bis 50 von 346 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...7

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Academia Musicalis Thuringiae e. V.

Erfurter Str. 13, 99423 Weimar
Tel.: (03643) 493630 Fax: (03643) 493634

Vorsitzende: Prof. Dr. Helen Geyer; Stellvertretender Vorsitzender: Gerd Amelung
Historie: Gegründet 1998.
Mitglieder: 80 (Musiker*innen, Musikwissenschaftler*innen, natürliche und juristische Personen, Förder- und Ehrenmitglieder).
Aufgaben: Zentrale Vereinigung für Alte Musik in Thüringen. Wiederentdeckung, Aufarbeitung und aktive Pflege der musikkulturellen Vielfalt Thüringens von den Anfängen bis ins frühe 19. Jh. Vermittlung der reichen Musiktraditionen Thüringens in ihrer internationalen Einbettung und der daraus resultierenden Spezifik an eine breite Öffentlichkeit. Verknüpfung von musikhistorischer Forschung und historisch informierter Musikpraxis. Initiierung und Begleitung kritischer Editionen und wissenschaftlicher Publikationen, insbesondere im Bereich der Erschließung bisher unbeachteter Werke der Thüringer Musikgeschichte und ihrer Kontextualisierung. Durchführung von Festivals und Informationsveranstaltungen (z. B. Vorträge, Führungen, Ausstellungen). Enge Kooperation mit den Archiven und Bibliotheken des Freistaats Thüringen, der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, dem Landesmusikrat Thüringen, der Mitteldeutschen Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten sowie der Musikabteilung der Stiftung Meininger Museen.
Einrichtungen: GÜLDENER HERBST - Festival Alter Musik in Thüringen. - Thüringer Adjuvantentage.

Letzte Aktualisierung: 05.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

AG Radio Jazz Research e. V.
Dr. Bernd Hoffmann

Veit-Stoss-Str. 16a, 50933 Köln

1. Vorsitzender: Dr. Bernd Hoffmann; 2. Vorsitzender: Oliver Weindling; Geschäftsführer: Felix Zimmermann
Historie: Gegründet 2006.
Mitglieder: Ca. 67 (Musiker*innen, Musikwissenschaftler*innen, Publizist*innen, Journalist*innen, Veranstalter u. a.).
Aufgaben: Erforschung des Jazz und seiner Präsentation im Radio im freien Meinungs-, Informations- und Erfahrungsaustausch der Mitglieder. Beobachtung der Entwicklungen in den deutschen und europäischen Jazzszenen hinsichtlich der Gesamtheit der Organisationsformen jazzmusikalischer Produktion, Distribution und Rezeption. Steigerung der Qualität der Berichterstattung mit dem Ziel, das Ansehen des Jazz in der Öffentlichkeit insgesamt zu fördern.

Letzte Aktualisierung: 05.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Akademie der Künste

Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Tel.: (030) 20057-1000 Fax: (030) 20057-1702

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
T: (030) 20057-2000, Fax: (030) 20057-2175
Präsidentin: Jeanine Meerapfel; Vizepräsidentin: Kathrin Röggla; Direktor der Sektion Musik: Manos Tsangaris; Stelllvertretender Direktor der Sektion Musik: Samir Odeh-Tamimi; Sekretär der Sektion Musik: Julia Gerlach
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Historie: Gegründet 1954 als Nachfolgerin der 1696 gegründeten "Preußischen Akademie der Künste"; 1993 Vereinigung mit der Akademie der Künste der DDR (gegründet 1950) unter dem heutigen Namen.
Mitglieder: Künstler*innen auf dem Gebiet der Bildenden Kunst, der Baukunst, der Musik, der Literatur, der Darstellenden Kunst und der Film- und Medienkunst, deren Werk durch Berufung in die Akademie der Künste anerkannt werden soll, sowie andere Persönlichkeiten, die sich um die Kunst oder die Akademie der Künste verdient gemacht haben.
Aufgaben: Förderung der Kunst und Pflege des kulturellen Lebens; Beratung und Unterstützung des Bundes und der Länder in allen Angelegenheiten der Kunst. Durchführung von Ausstellungen, Konzerten, Tanz-, Theater- und Filmaufführungen, Lesungen. Förderung junger Künstler*innen durch Vergabe von Stipendien.
Einrichtungen: Kunstpreis Berlin; Arbeitsstipendium Villa Serpentara; Busoni-Kompositionspreis; Musikarchiv der Akademie der Künste (s. unter http://www.miz.org/d...).
Publikationen: CD-Reihe ACADEMY (zeitgenössische Musik), 1991ff.

Letzte Aktualisierung: 08.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Akademie der Künste der Welt

Im Mediapark 7, 50670 Köln
Tel.: (0221) 337748-0 Fax: (0221) 337748-80

Künstlerische Leitung: Dr. Madhusree Dutta; Geschäftsführerin: Imke Itzen
Rechtsform: gGmbH.
Historie: Gegr. 2012.
Mitglieder: Bis zu 40 Kulturschaffende aus der ganzen Welt (Bildende Künstler, Musiker, Tänzer, Autoren, Filmemacher, Kuratoren, Theoretiker). Ernennung auf ehrenamtlicher Basis.
Aufgaben: Kritische Auseinandersetzung mit politischen u. gesellschaftlichen Themen mit dem Ziel, die v. globalisierten Finanzmärkten u. neoliberalen Machtstrukturen geprägten gegenwärtigen Bedingungen der kulturellen Produktion zu verändern. Reflexion über die kulturellen Ströme, Brüche u. Fragen, die in einer Welt entstehen, in der inter- u. transkulturelle Vielfalt unvermeidlich ist. Schaffung eines internat. Netzwerks v. Künstlern u. Forschern. Förderung des zeitgenöss. internat. u. insbesondere außereuropäischen Kulturangebots der Stadt Köln durch Kongresse, die Entwicklung u. Organisation v. Veranstaltungsprogrammen in Kooperation mit Kölner Kultureinrichtungen sowie die Vergabe v. Stipendien f. einen Aufenthalt in Köln an ausländische Künstler, Theoretiker, Kritiker u. Kuratoren. Im Rahmen des "Fellowship Programms" Auswahl u. Einladung insbesondere v. Künstlern, Theoretikern u. Kuratoren aus außereuropäischen Ländern, die 3-12 Monate in Köln arbeiten u. leben können, um sich mit dort ansässigen Künstlern, Institutionen u. der Freien Szene zu vernetzen. Einrichtung der "Jungen Akademie" als Plattform zur gemeinsamen Entwicklung v. künstlerischen Projekten aller Sparten.

Letzte Aktualisierung: 05.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Akkordeonlehrerverband e. V. (ALV)

Straße des Handwerks 5, 35088 Battenberg/Eder
Tel.: (06452) 3294

1. Vorsitzender: Werner Schielke; 2. Vorsitzende: Elisabeth Tausche
Historie: Gegründet 1989.
Mitglieder: 215.
Aufgaben: Förderung der Weitergabe und Vermittlung musikalischer Fertigkeiten, insbesondere auf dem Gebiet des Akkordeonspiels. Fachliche Weiterbildung von Akkordeonlehrer*innen. Förderung der Musikerziehung in Schulen, Vereinen und sonstigen Ausbildungsstätten sowie des aktiven Musizierens unter besonderer Berücksichtigung des Akkordeonspiels.

Letzte Aktualisierung: 15.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland (ACV Deutschland)
Dachverband der katholischen Kirchenmusik in Deutschland

Weinweg 31, 93049 Regensburg
Tel.: (0941) 84339 Fax: (0941) 8703432

Präsident: KMD Dr. Marius Schwemmer
Rechtsform: Privater kirchlicher Verein.
Historie: Gegründet 1868 im Zuge der kirchenmusikalischen Erneuerungsbewegung durch Franz Xaver Witt.
Mitglieder: Diözesan-Cäcilienverbände der Bistümer Deutschlands mit ihren Kirchenchören, der deutsche Chorverband Pueri Cantores, die Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Ausbildungsstätten für kath. Kirchenmusik in Deutschland, andere Verbände, Institutionen und Arbeitsgemeinschaften mit kirchenmusikalischer Aufgabenstellung und Zielsetzung, Einzelpersonen mit entsprechender Fachkompetenz und Ehrenmitglieder; insgesamt 357.100 Sänger*innen (aktive Mitglieder) sowie weitere fördernde Mitglieder.
Aufgaben: Einsatz für die Belange der kath. Kirchenmusik in Deutschland im Sinne des kirchenmusikalischen Apostolats auf der Grundlage der geltenden kirchlichen Erlasse. Zu den Aufgaben gehört in erster Linie die Unterstützung der Arbeit der Diözesan-Cäcilienverbände sowie im weiteren die Pflege des Kontakts und die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Organisationen. Verbindungen zu Komponist*innen, Kirchenmusikverlagen und kirchenmusikalischen Verbänden im Bereich der Ökumene. Bemühung um vermehrtes Verständnis für kirchenmusikalische Belange in der Öffentlichkeit.
Publikationen: Musica Sacra. Zeitschrift für kath. Kirchenmusik. - Kirchenmusikalisches Jahrbuch. - Schriftenreihe des ACV. - ACV-Chorbücher und -blätter.


Diözesanverbände in Deutschland:

Aachen
Werner Rombach, Johannismarkt 16, 41812 Erkelenz
T: (02431) 70064, Fax: (02431) 5000
buero@christkoenig-erkelenz.de

Augsburg
Stefan Kling, Peutingerstr. 5, 86152 Augsburg
T: (0821) 3166-6401, Fax: (0821) 3166-6409
kirchenmusik@bistum-augsburg.de

Bamberg
DMD Prof. Markus Willinger, Jakobsplatz 4, 96049 Bamberg
T: (0951) 502-1801, Fax: (0951) 502-1809
kirchenmusik@erzbistum-bamberg.de

Berlin
Martin Rathmann, Luisenweg 30, 13407 Berlin
T: (030) 4928494
regionord@t-online.de

Dresden-Meißen
Matthias Tauchert, Franz-Schubert-Str. 15, 09376 Oelsnitz
T: (037298) 2199
m.tauchert@freenet.de

Eichstätt
Manfred Faig, Domplatz 9, 85072 Eichstätt
T: (08421) 50-861, Fax: (08421) 50-869
kirchenmusik@bistum-eichstaett.de

Erfurt
Josef Beykirch, Mitteldorf 28, 37308 Siemerode
T: (03606) 600248, Fax: (03606) 600262
Pfarramt-Siemerode@web.de

Essen
Gerd Rüsing, Klosterstr. 4, 45127 Essen
T: (0201) 2204544, Fax: (0201) 222940
cv-bistum_essen@t-online.de

Freiburg
Wolfgang Gaber, Herrenstr. 36, 79098 Freiburg/Breisgau
T: (0761) 2027919
dompfarrer@dompfarrei-feiburg.de

Fulda
Edith Harmsen (komm.), Paulustor 5, 36037 Fulda
T: (0661) 87268, Fax: (0661) 87405
edith.harmsen@bistum-fulda.de

Görlitz
Thomas Seyda (komm.), Posottendorfer Str. 20, 02827 Görlitz
T: (03581) 403511, Fax: (03581) 403512
thomas.seyda@t-online.de

Hamburg
Liturgie- u. Kirchenmusikkommission im Erzbistum Hamburg, Norbert Werbs, Lankower Str. 14, 19057 Schwerin
T: (0385) 4897012, Fax: (0385) 4897040
gudde@egv-erzbistum-hh.de

Hildesheim
Hans-Joachim Leciejewski, Köslinstr. 146, 38124 Braunschweig
T: (0173) 5859454
Hans-Joachim-Leciejewski@t-online.de

Köln
Markus Bosbach, Erzbischöfliches Generalvikariat, Marzellenstr. 32, 50668 Köln
T: (0221) 1642-1000, Fax: (0221) 1642-1090
seelsorgebereiche@erzbistum-koeln.de

Limburg
Dr. Thomas Löhr, Referat Kirchenmusik, Bernardusweg 6, 65589 Hadamar
T: (06433) 88720, Fax: (06433) 88730
rkm.limburg@musisches-internat.de

Magdeburg
KMD Bernhard Zülicke, St.-Michael-Str. 6, 39112 Magdeburg
T: (0391) 604280, Fax: (0391) 6111569
b.zuelicke@t-online.de

Mainz
Henning Priesel, Schlossgasse 1, 55435 Gau-Algesheim
T: (06725) 2421, Fax: (06725) 6143
dekan@dekanat-bingen.de

München und Freising
Prof. Stephan Zippe, Schrammerstr. 3, 80333 München
T: (089) 2137-1590, Fax: (089) 2137-1743
szippe@eomuc.de

Münster
Clemens Lübbers, Bischöfliches Generalvikariat Münster, Abteilung Schulpastoral, Kardinal-von-Galen-Ring 55, 48149 Münster
T: (0251) 495304, Fax: (0251) 4957420
luebbers@bistum-muenster.de

Osnabrück
Prof. Franz-Josef Rahe, Kirchplatz 3, 49179 Ostercappeln
T: (05473) 1307, Fax: (05473) 1356
rahe@surf2000.de

Paderborn
Bernhard Schröder, Hagener Str. 33, 57489 Drolshagen
T: (02761) 9475531, Fax: (02761) 9475534
bernhard_schroeder@gmx.de

Passau
KMD Dr. Marius Schwemmer, Domplatz 3, 94032 Passau
T: (0851) 3935120, Fax: (0851) 3935109
marius.schwemmer@bistum-passau.de

Regensburg
KMD Erich Weber, Reichsstr. 15, 93055 Regensburg
T: (0941) 791317

Rottenburg-Stuttgart
Thomas Steiger, St.-Meinrad-Weg 6, 72108 Rottenburg
T: (07472) 169958, Fax: (07472) 169955
thsteiger@drs.de

Speyer
Markus Magin, Bischöfliches Priesterseminar St. German, Am Germansberg 60, 67346 Speyer
T: (06232) 60300, Fax: (06232) 603030
dcv-speyer@web.de

Trier
Ludwig Hoffmann, Wirichstr. 6, 54550 Daun
T: (06592) 958900, Fax: (06592) 9589029
hoffmann@kirche-daun.de

Würzburg
DMD Gregor Frede, Ottostr. 1, 97070 Würzburg
T: (0931) 38663760, Fax: (0931) 38663769
kirchenmusik@bistum-wuerzburg.de

Letzte Aktualisierung: 02.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Analogue Audio Association e. V.
Verein zur Erhaltung und Förderung der analogen Musikwiedergabe

Ebertstr. 51, 46045 Oberhausen/Rheinland
Postfach 100118, 46001 Oberhausen/Rheinland
Tel.: (0208) 3026742 Fax: (0208) 3026744

1. Vorsitzender: Rainer Bergmann; 2. Vorsitzender: Christoph Held
Historie: Gegründet 1990.
Mitglieder: Ca. 1.000 (überwiegend aus Deutschland), davon 90 % Privatpersonen und 10 % Unternehmen.
Aufgaben: Erhaltung und Förderung der analogen Aufnahme- und Wiedergabetechnik (Schallplatte und Tonband). Durchführung von Workshops, Messen und Stammtischen zur Information, Diskussion und zum Erfahrungsaustausch. Kooperation mit Schallplattenlabels und Unternehmen. Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Analogtechnik.
Einrichtungen: Edition Phönix (Schallplatten- und Tonbandlabel); LP-Börsen; Analog-Forum Krefeld (Informationsmesse); Internetforum (http://www.analog-forum.de).
Publikationen: analog, 1992ff. (Zeitschrift, 3x jährlich). - Schallplatten und Tonbänder.

Letzte Aktualisierung: 27.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Andreas-Romberg-Gesellschaft Vechta e. V.
A. Romberg Arbeitsstelle der Universität Vechta, Dr. Klaus G. Werner

Driverstr. 22, 49377 Vechta

Vorsitzender: Dr. Klaus G. Werner; Stellvertretender Vorsitzender: Michael Schwiese
Historie: Gegründet 1995.
Mitglieder: 30 (Musikwissenschaftler*innen und -pädagog*innen, Heimatkundler*innen u. a.).
Aufgaben: Förderung und Pflege des Werks von Andreas Romberg und ihm eng verbundener Zeitgenossen. Veranstaltung von Konzerten mit Werken Rombergs in Zusammenarbeit mit der Stadt, dem Landkreis und der Hochschule Vechta. Herausgabe von Noteneditionen und CDs mit Werken von Andreas Romberg. Aufarbeitung des musikalischen Nachlasses, Sammlung von Quellenmaterial.

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft der Leitenden musikpädagogischer Studiengänge in der Bundesrepublik Deutschland (ALMS/BRD)
Prof. Dr. Wolfgang Lessing, Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau

Schwarzwaldstr. 141, 79102 Freiburg/Breisgau

Sprecher: Prof. Dr. Wolfgang Lessing; Stellvertretende Sprecherin: Prof. Dr. Natalia Ardila-Mantilla
Hist: Gegründet 1972.
Mitgl: Die Leitenden der musikpädagogischen Studiengänge sämtlicher Ausbildungsstätten für Lehrer*innen an Musikschulen und selbstständige Musiklehrer*innen in der Bundesrepublik Deutschland; zurzeit 39 Institute.
Aufg: Diskussion von inhaltlichen und strukturellen Fragen der außerschulischen Musikpädagogik, insbesondere auch in Hinsicht auf die Studiengangsstrukturen an den Ausbildungsstätten (Musikhochschulen, Universitäten, Akademien u. a.). Herausgabe vor Empfehlungen zu allen ausbildungsrelevanten Themen in enger Abstimmung mit dem Ausschuss für Künstlerisch-Pädagogische Studiengänge (KPS) bei der Rektorenkonferenz der Musikhochschulen.

Letzte Aktualisierung: 24.06.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft Deutsche Saxophonisten e. V. (ARDESA)
Detlef Bensmann

Christstr. 38, 14059 Berlin
Tel.: (030) 3228126

1. Vorsitzender: Detlef Bensmann; 2. Vorsitzender: Tianhong Wu
Historie: Gegründet 1981 als "Arbeitsgruppe Saxophon e. V.". Seit 1985 unter der aktuellen Bezeichnung.
Mitglieder: 300 Einzelmitglieder, darunter ca. 30 Ehrenmitglieder und 45 fördernde Mitglieder.
Aufgaben: Fachverband für Saxophonist*innen in der Bundesrepublik Deutschland mit dem Ziel, die Entwicklung des Saxophons als Solo- und Kammermusikinstrument zu fördern. Durchführung von musikalischen Veranstaltungen, Seminaren, Arbeitstagungen und Workshops; Vergabe bzw. Vermittlung von Kompositionsaufträgen; Förderung begabter Nachwuchskräfte.
Einrichtungen: Internationaler Saxophonwettbewerb Gustav Bumcke.

Letzte Aktualisierung: 09.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft deutscher Musikakademien und Konservatorien
Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr", Direktor Dr. Peter Gries

Karlsplatz 7, 34117 Kassel
Tel.: (0561) 7874180 Fax: (0561) 7874188

Vorsitzender: Dr. Peter Gries; Stellvertretender Vorsitzender: Michael Petermann
Mitglieder: 6 Institute.
Aufgaben: Wahrnehmung der Interessen der in der Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossenen Institute, insbesondere in den Bereichen Kulturpolitik und Musikausbildungswesen.
Einrichtungen: Direktorenkonferenz.

Letzte Aktualisierung: 26.07.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Studentenorchester
Kulturreferat der Universität Tübingen

Hölderlinstr. 19, 72074 Tübingen
Tel.: (07071) 2974659 od. 26634 Fax: (07071) 51828

Vorsitzender: Gudni A. Emilsson; Geschäftsführer: Kulturreferat der Universität Tübingen
Historie: Gegr. 1961 anlässlich der "1. Musiktage der Deutschen Studentenschaft".
Mitglieder: Studentenorchester v. Universitäten u. Fachhochschulen (ausgenommen Musikhochschulorchester).
Aufgaben: Betreuung u. Beratung v. Studentenorchestern jeglicher Zusammensetzung. Durchführung der Musiktage der Studentenorchester Baden-Württembergs. Hilfestellung bei internationalem Kulturaustausch.

Letzte Aktualisierung: 18.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft für mittelrheinische Musikgeschichte e. V.
Abteilung Musikwissenschaft, Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz
Tel.: (06131) 39-22259 Fax: (06131) 39-22993

Vorsitzender: Prof. Dr. Axel Beer; Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Klaus Pietschmann
Historie: Gegründet 1961.
Mitglieder: Ca. 200 natürliche und juristische Personen (einschließlich Bibliotheken und Institute im In- und Ausland).
Aufgaben: Erforschung der Musikgeschichte des mittelrheinischen Gebiets. Jährliche Tagungen in wechselnden Städten mit Mitgliederversammlung, wissenschaftlichen Vorträgen, Konzerten und Ausstellungen.
Einrichtungen: Musikarchiv (Bücher, Tonträger und Dokumente zur musikalischen Landeskunde einschließlich mehrerer Nachlässe).
Publikationen: Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für mittelrheinische Musikgeschichte. - Reihe: Beiträge zur mittelrheinischen Musikgeschichte. - Notenreihe: Musik am Mittelrhein.

Letzte Aktualisierung: 18.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft für ökumenisches Liedgut im deutschen Sprachraum (AÖL)
Kath. Sekretariat: c/o Deutsches Liturgisches Institut

Weberbach 72a, 54290 Trier
Postfach 2628, 54216 Trier
Tel.: (0651) 94808-30 Fax: (0651) 94808-33

Ev. Sekretariat: c/o Kirchenamt der Ev. Kirche in Deutschland (EKD), Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover, T: (0511) 2796-8317, Fax: (0511) 2796-722; aoel@ekd.de; http://www.oe-lieder.eu
Kath. Vorsitzender: Weihbischof Ulrich Boom; Ev. Vorsitzender: Oberkirchenrat Dr. Martin Evang; Kath. Sekretär: Axel Simon; Ev. Sekretärin: Marie Hohlbein
Historie: Gegründet 1969 im Auftrag des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und des Ratsvorsitzenden der EKD.
Mitglieder: 14 (Vertreter*innen der ev. und der kath. Kirche in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich und in der Schweiz; Vertreter für die Diözesen der Alt- bzw. Christkatholischen Kirche des Sprachgebiets; Vertreter der Vereinigung ev. Freikirchen aus der Bundesrepublik Deutschland).
Aufgaben: Auswahl und Erarbeitung gemeinsam verantworteter Fassungen von Liedern und Gesängen für die entsendenden Kirchenleitungen. Das ökumenische Liedgut soll - im Sinn eines Angebots - als Quelle für ökumenische Gottesdienste sowie für die Erstellung neuer konfessioneller oder ökumenischer Schul- und Kirchengesangbücher u. Ä. dienen.

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte e. V.
Beethoven-Haus Bonn / Leitung Forschungszentrum „Beethoven-Archiv“

Bonngasse 24-26, 53111 Bonn

1. Vorsitzende: Prof. Dr. Christine Siegert; 2. Vorsitzende: Prof. Dr. Sabine Meine
Historie: Gegründet 1933 von Ludwig Schiedermair.
Mitglieder: 157.
Aufgaben: Erforschung der Musikgeschichte und des Musiklebens im Rheinland. Erhaltung und Erschließung der musikalischen Denkmäler sowie Sammlung von Dokumenten des rheinischen Musiklebens, vorwiegend im Bezirk des Landschaftsverbands Rheinland in Nordrhein-Westfalen.
Publikationen: Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte. - Reihe: Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte. - Notenreihe: Denkmäler rheinischer Musik.

Letzte Aktualisierung: 15.03.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft Musikermuseen Deutschlands
Geschäftsstelle: Schloss Elisabethenburg, Sammlung Musikgeschichte der Meininger Museen

Postfach 100554, 98605 Meiningen
Tel.: (03693) 881023

Sprecherinnen: Dr. Maren Goltz, Friederike Böcher
Historie: Gegründet 2005.
Mitglieder: 44 Museen, die sich mit dem Leben von Musiker*innen befassen.
Aufgaben: Plattform für den Austausch zwischen den beteiligten Museen. Zusammenarbeit bei der Durchführung von Projekten und Bündelung der Aktivitäten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Letzte Aktualisierung: 23.02.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft Musikfeste im Land Sachsen-Anhalt beim Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V.

Große Klausstr. 12, 06108 Halle/Saale
Tel.: (0345) 678998-0 Fax: (0345) 678998-19

Vorsitzender: Folkert Uhde; Stellvertretender Vorsitzender: Hans Rotman, Dr. Christina Siegfried; Geschäftsführerin: Ulrike Nemson
Rechtsform: Treuhänderische Interessenvertretung.
Historie: Gegründet 2012.
Mitglieder: 16 national und international bedeutende Musikfeste im Land Sachsen-Anhalt (vertreten durch ihre Träger).
Aufgaben: Netzwerk der Trägerinstitutionen von Musikfesten und sonstigen herausragenden Veranstaltungen mit überregionaler Bedeutung im Land Sachsen-Anhalt. Gemeinsame Präsentation und Bewerbung der Veranstaltungen mit dem Ziel, die Musiklandschaft der Region gezielt und langfristig in den medialen und touristischen Mittelpunkt zu rücken. Adressat*innen der Aktivitäten sind musik- und kulturinteressierte Menschen im In- und Ausland.

Letzte Aktualisierung: 06.10.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft musiktherapeutischer Ausbildungen im staatlichen Tertiärbereich
Prof. Dr. Susanne Bauer

Mierendorffstr. 30 , 10589 Berlin
Tel.: (030) 3185-2552

Sprecherin: Prof. Dr. Susanne Bauer
Historie: Gegründet 1988.
Mitglieder: 10.
Aufgaben: Koordination und Gestaltung aller deutschen musiktherapeutischen staatlichen Ausbildungsgänge auf der Ebene von Hochschulen und Fachhochschulen. Jährliche Treffen.

Letzte Aktualisierung: 19.12.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitsgemeinschaft Schulmusik an den Hochschulen für Musik in der Bundesrepublik Deutschland
Adresse über die Hochschule des jeweiligen Vorsitzenden, zurzeit: Folkwang Universität der Künste Essen

Klemensborn 39, 45239 Essen
Tel.: (0201) 4903-195

Sprecher: Prof. Dr. Adrian Niegot; stellvertretender Sprecher: Prof. Dr. Andreas Ickstadt
Hist: Gegründet 1963.
Mitgl: Abteilungsleiter*innen (bzw. je nach Organisationsstruktur die Studiengangsleiter*innen, Institutsleiter*innen, Sprecher*innen, Vorsitzenden der Studienkommissionen) und hauptamtliche Musikpädagog*innen der Mitgliedshochschulen der Rektorenkonferenz der Musikhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland.
Aufg: Koordination der Lehramtsstudiengänge Musik sowie Behandlung aller das Schulfach Musik betreffenden Fragen im Rahmen der Lehrerbildung.

Letzte Aktualisierung: 24.06.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis Elementare Musikpädagogik an Ausbildungsinstituten in Deutschland (AEMP)
Prof. Dr. Claudia Meyer / Prof. Dr. Barbara Stiller

Sprecher: Prof. Dr. Michael Dartsch, Katja Weise; stv. Sprecher: Prof. Elisa Läubin, Sabine Anni Schmid
Historie: Gegründet 1994.
Mitglieder: 51 ordentliche Mitglieder aus 29 Ausbildungsinstituten (Lehrende des Studienfachs EMP an Ausbildungsstätten in Deutschland).
Aufgaben: Konstituierung von Kriterien und Rahmenbedingungen für das künstlerisch-pädagogische Ausbildungsniveau des Studiengangs Elementare Musikpädagogik (EMP). Diskussion struktureller und inhaltlicher Fragen des Studiengangs auf 2x jährlich stattfindenden Fachtagungen. Erschließung vielfältiger Arbeitsfelder für Absolvent*innen des Studiengangs EMP. Veranstaltung von Symposien.
Publikationen: Facetten EMP. Erfahrungen - Verbindungen - Hintergründe, hrsg. von Juliane Ribke und Michael Dartsch, Regensburg 2002. - Gestaltungsprozesse erfahren - lernen - lehren. Texte und Materialien zur Elementaren Musikpädagogik, hrsg. von Juliane Ribke und Michael Dartsch, Regensburg 2004. - Musizieren in der Schule. Modelle und Perspektiven der Elementaren Musikpädagogik, hrsg. von Claudia Meyer, Barbara Stiller und Michael Dartsch, Regensburg 2010. - Improvisation. Reflexionen und Praxismodelle aus Elementarer Musikpädagogik und Rhythmik, hrsg. von Marianne Steffen-Wittek und Michael Dartsch, Regensburg 2014.

Letzte Aktualisierung: 26.02.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis Kulturförderung (AKF)
Haus der Deutschen Wirtschaft

Breite Str. 29, 10178 Berlin
Tel.: (030) 20281506

Sprecherin des Vorstands: Anja Lehner; Geschäftsführerin: Dr. Franziska Nentwig
Historie: Gegründet 1996 auf Initiative des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft als "Arbeitskreis Kultursponsoring (AKS)". Seit 2017 unter der aktuellen Bezeichnung.
Mitglieder: Ca. 50 Wirtschaftsunternehmen.
Aufgaben: Forum für Unternehmen, die operative Kulturförderung dauerhaft in ihre Unternehmenskultur integriert haben oder dies planen. Branchenübergreifender Austausch, Beratung und praktische Hilfestellungen für den Arbeitsalltag. Öffentlichkeitsarbeit sowie Durchführung wissenschaftlicher Studien mit dem Ziel, dem Thema "Unternehmerische Kulturförderung" in der Öffentlichkeit Nachdruck zu verleihen.

Letzte Aktualisierung: 30.04.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis Musik in der Jugend e. V. (AMJ)

Grüner Platz 30, 38302 Wolfenbüttel
Tel.: (05331) 9009590 Fax: (05331) 9009599

Ehrenvorsitzende: Dr. h.c. Lore Auerbach, Dr. Karl Ermert; Vorsitzender: Prof. Dr. Franz Riemer; Stellvertretende Vorsitzende: Bine Becker-Beck, Markus Brünger; Generalsekretär: Hannes Piening
Historie: Gegründet 1947 in Hamburg; Gründungsmitglieder: Fritz Jöde, Karlheinz Möseler, Herbert Sass, Gottfried Wolters u. a.
Mitglieder: Korporative Mitglieder (Chöre, Orchester und Instrumentalgruppen, Musikschulen), Einzelmitglieder, Familienmitgliedschaften, fördernde Mitglieder. Gesamtmitgliederzahl ca. 12.200.
Aufgaben: Förderung und Pflege der Vokal- und Instrumentalmusik einschließlich verwandter Bereiche der außerschulischen musikalischen Bildung. Durchführung von Musikkursen und -freizeiten für Kinder, Jugendliche und Familien; Fortbildungsseminare für Multiplikator*innen; Weiterbildung für Chorleiter*innen aller Niveaus; Meisterkurse. Jugendbegegnungen für Chöre auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Internationale Chorleiteraustausch-Programme. Information über die Arbeit der Mitgliedschöre, Betreuung und Unterstützung ihrer Arbeit, u. a. durch Zentralstellen-Funktion beim Deutsch-Französischen und Deutsch-Polnischen Jugendwerk, bei der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Unterstützung der kulturellen Arbeit von Jugendverbänden und Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Zusammenarbeit mit Vereinigungen ähnlicher Zielsetzung.
Einrichtungen: Notenbibliothek. EUROTREFF in Wolfenbüttel/Niedersachsen und Internationale Jugendkammerchor-Begegnung auf Usedom im jährlichen Wechsel.
Publikationen: Intervalle (Zeitschrift, 1x jährlich). - Jahresplan der Kursangebote.


Landes- und Regionalverbände:

Baden-Württemberg
Angelika Spingler
amj-bw@gmx.de

Bayern
Harald Luft, Falkenweg 6, 91088 Bubenreuth
T: (09131) 25434
email@amj-bayern.de
http://www.amj-bayern.de

Hamburg
Hanno Andersen, Sodenkamp 13F, 22337 Hamburg
T: (040) 278738-72
andersen@amj-hamburg.de
http://www.amj-hamburg.de

Hessen
Gerhart Roth, Feldstr. 5, 64853 Otzberg
T: (06162) 72898
gerhart.roth@amj-hessen.de

Mitteldeutschland
info@amj-musik.de

Niedersachsen
Jonas Lürig, Hardenbergstr. 16, 04275 Leipzig
jonas.luerig@gmail.com

Nordrhein-Westfalen
Thomas Holland-Moritz, Kremenholl 35, 42857 Remscheid
T: (02191) 75004
t.holland-moritz@gmx.de

Rheinland-Pfalz/Saar
Markus Braun, Christine-Teusch-Anlage 32, 67067 Ludwigshafen
T: (0621) 5296945
braun.amj-rlp-saar@gmx.de

Schleswig-Holstein
Nina Baudhuin, Kanalstr. 30, 24159 Kiel
T: (0431) 2211061 oder (0179) 6783339
ninabaudhuin@gmx.de

Letzte Aktualisierung: 12.04.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis Musik und Bewegung / Rhythmik an Hochschulen e. V. (AMBR)
Prof. Dorothea Weise

Matterhornstr. 102, 14129 Berlin
Tel.: (0172) 7678227

Vorstand: Meike Britt Hübner, Johanna Nagy, Prof. Dorothea Weise, Prof. Dr. Dierk Zaiser
Historie: Gegründet 1981.
Mitglieder: Ca. 40 diplomierte Rhythmiker*innen, die an deutschen Hochschulen (insbesondere Musikhochschulen) die Studienrichtung Rhythmik / Musik und Bewegung lehren oder das Fach Rhythmik im Rahmen eines anderen Studiengangs vertreten.
Aufgaben: Stärkung des Fachs Rhythmik in künstlerischen, pädagogischen und therapeutischen Ausbildungen. Vernetzung der Lehrenden, Förderung der Forschung sowie Reflexion und Unterstützung der künstlerischen Praxis im kulturpädagogischen und sozialen Rahmen. Durchführung von Symposien, Kongressen und Fachtagungen.

Letzte Aktualisierung: 22.02.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis Musik und Gemeinde des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland

Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7, 14641 Wustermark

Vorsitzender: NN
Träger: Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (BEFG).
Historie: Gegründet 2006.
Aufgaben: Zentrale Anlaufstelle für alle, die im BEFG musikalisch tätig sind, unabhängig von Musikstil und kirchlicher Prägung. Unterstützung und Förderung der Arbeit von Amateur- wie professionellen Musiker*innen durch Schaffung eines Netzwerks für den bedarfsorientierten Austausch. Organisation und Durchführung von Tagungen, Workshops und Seminaren, Vermittlung von Ausbildungs- und Konzertangeboten u. a.

Letzte Aktualisierung: 05.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung e.V. (AMPF)
Dr. Johann Honnens, Universität Siegen, Fakultät II / Musik

Adolf-Reichwein-Str. 2, 57068 Siegen

1. Vorsitzende: Prof. Dr. Anne Niessen; 2. Vorsitzender: Prof. Dr. Michael Göllner; 3. Vorsitzende: Prof. Dr. Valerie Krupp-Schleußner; Geschäftsführer: Dr. Johann Honnens
Historie: Gegründet 1971.
Mitglieder: 392.
Aufgaben: Anregung und Förderung musikpädagogischer Forschung, Verankerung ihrer Relevanz im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Unterstützung der Vernetzung und Arbeit von Nachwuchswissenschaftler*innen.
Einrichtungen: Tagung (jährlich).
Publikationen: Reihe: Musikpädagogische Forschung, 1980ff.

Letzte Aktualisierung: 27.02.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e. V. (AsKI)

Prinz-Albert-Str. 34, 53113 Bonn
Tel.: (0228) 2248-59 od. -60 Fax: (0228) 219232

Vorsitzender: Dr. Wolfgang Trautwein; Geschaftsführerin: Dr. Ulrike Horstenkamp
Hist: Gegründet 1967.
Mitgl: 38 Mitgliedsinstitute.
Aufg: Interessenvertretung der Mitgliedsinstitute und deren Unterstützung bei der Wahrung und Pflege des kulturellen Erbes sowie der Förderung von Kunst und Kultur. Vertretung der kulturellen Aufgaben der Mitglieder; Unterstützung bei der Organisation von kulturellen Vorhaben. Unterrichtung der Öffentlichkeit über Bedeutung und Aktivitäten der Mitgliedsinstitute durch Publikationen, Ausstellungen und sonstige Veranstaltungen im In- und Ausland. Trägerschaft und Unterhaltung kultureller Einrichtungen mit Drittmitteln. Informations- und Serviceeinrichtung sowie fachwissenschaftlicher Gesprächs- und Organisationspartner für die Mitglieder bei der Durchführung von Projekten.
Einr: Maecenas-Ehrung; Casa di Goethe, Rom.
Publ: Kultur leben, 2020ff. - Kultur lebendig, 2005-2020 (Zeitschrift, 2x jährlich). - KULTURBERICHTE, 1986-2004 (Zeitschrift, 2x jährlich). - Schriften des Arbeitskreises selbständiger Kultur-Institute, 1984ff.

Letzte Aktualisierung: 06.07.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Arp-Schnitger-Gesellschaft e. V. (ASG)

Raiffeisenstr. 19, 26919 Brake
Tel.: (04401) 700309

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Hans Davidsson; Stellvertretender Vorsitzender: Helmut Bahlmann; Vorsitzender des Beirats: Prof. Dr. Harald Vogel
Hist: Gegründet 1999.
Mitgl: Über 280 in 11 Staaten.
Aufg: Erschließung und Vermittlung von Leben und Werk des Orgelbauers Arp Schnitger (1648-1719) durch Literatur, Medien, Vorträge, Symposien, Konzerte und Exkursionen. Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten über das Werk des Künstlers sowie Erarbeitung von orgelpädagogischen Programmen für Kinder und Jugendliche. Unterstützung von Initiativen und Maßnahmen zur Anerkennung der Schniter-Orgeln als Weltkulturerbe der UNESCO. Förderung des internationalen Arp-Schnitger-Orgelwettbewerbs. Förderung von Studierenden im Fach Orgel durch Vergabe von Preisen.
Einr: Arp Schnitger Centrum (Präsentations- und. Kommunikationsstätte, Archiv- und Dokumentationszentrum).

Letzte Aktualisierung: 27.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

art but fair Deutschland e. V.
Johannes Maria Schatz

Hasencleverstr. 9a, 58135 Hagen
Tel.: (02331) 3734241

Vorsitzender: Johannes Maria Schatz; Stellvertretende Vorsitzende: Daniel Ris, Stephanie Gräve
Historie: Gegründet 2013.
Mitglieder: Ca. 100 (Kulturpolitiker*innen, darstellende Künstler*innen, Musiker*innen).
Aufgaben: Förderung und Unterstützung der Darstellenden Künste und der Musik, insbesondere Förderung einer engen, dauerhaften und fairen Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren des kulturellen Lebens. Solidarisierung und Vernetzung von Künstler*innen. Information über das Berufsbild "Künstler" und Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Missstände, z. B. im Bereich der Arbeitsbedingungen von Künstler*innen und der Künstlergagen. Förderung des konstruktiven Dialogs zwischen allen am Kulturbetrieb Beteiligten (Künster*innen, Veranstalter*innen, Intendant*innen, Agent*innen, Lehrer*innen, Kulturpolitiker*innen etc.) mit dem Ziel, Maßnahmen zur Verbesserung der Situation zu finden und diese umzusetzen.
Publikationen: E-Mail-Newsletter.

Letzte Aktualisierung: 10.05.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bayerische Akademie der Schönen Künste

Max-Joseph-Platz 3, 80539 München
Postfach 100141, 80075 München
Tel.: (089) 290077-0 Fax: (089) 290077-23

Präsident: Prof. Dr. Winfried Nerdinger; Generalsekretärin: Katja Schaefer; Direktor der Abteilung Musik: Nikolaus Brass
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Historie: Gegründet 1948 durch die Bayerische Staatsregierung.
Mitglieder: Namhafte Persönlichkeiten des künstlerischen Lebens.
Aufgaben: Beobachtung und Förderung der Entwicklung der Künste; Pflege der Verbindung der Künste untereinander; Eintreten für die Rechte und die Würde der Kunst. Abteilungen: Bildende Kunst, Literatur, Musik, Darstellende Kunst, Film- und Medienkunst. Die Wahl der Mitglieder der Abt. Musik, die 42 ordentliche und 27 korrespondierende Mitglieder umfasst (Stand Februar 2021), erfolgt durch das Plenum auf Vorschlag der Abt. Musik.
Einrichtungen: Wilhelm-Hausenstein-Ehrung für kulturelle Vermittlung; Happy New Ears Preise der Hans und Gertrud Zender-Stiftung in Zusammenarbeit mit der musica viva und BR-KLASSIK des Bayerischen Rundfunks; Kompositionspreis im Zusammenhang mit dem Bialas-Förderpreis der GEMA-Stiftung; Kompositionsaufträge; Forum junger Komponisten in Zusammenarbeit mit der Ernst von Siemens Musikstiftung.

Letzte Aktualisierung: 22.07.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e. V.
Beratungsstellen für Volksmusik

Ludwigstr. 23 Rgb., 80539 München
Tel.: (089) 286629-0 oder -16 Fax: (089) 286629-28

Vorsitzender: Dr. Olaf Heinrich; Stellvertretender Vorsitzender: Günter Dippold; Geschäftsführendes Vorstandsmitglied: Dr. Wolfgang Pledl; Leiter der Abteilung Volksmusik: Dr. Elmar Walter
Historie: Gegründet 1902.
Mitglieder: 6.980 Einzelmitglieder, Städte, Landkreise, Gemeinden und Vereine.
Aufgaben: Dachorganisation der Heimatpflege in Bayern. Abteilung Volksmusik: Volksmusikforschung und -pflege, Durchführung von Lehrgängen, Fortbildungen, Fachtagungen, Vorträgen, Singabenden und Volkstanzkursen; Beratung von Musikgruppen und Einzelpersonen. - Regionalstellen: Beratungsstelle für Volksmusik in Bayern/Abteilungsleitung (München), Volksmusikstelle für Niederbayern und Oberpfalz (Mitterfels), Beratungsstelle für Volksmusik in Franken (Regionalstelle Eibelstadt), Beratungsstelle für Volksmusik in Franken (Regionalstelle Bad Berneck), Forschungsstelle für Volksmusik in Schwaben (Krumbach).
Publikationen: Schönere Heimat (Zeitschrift). - Volksmusik in Bayern (Zeitschrift). - Der Bauberater (Werkblatt). - Lied, Musik und Tanz in Bayern (Schriftenreihe). - Arbeitshilfen zur Volksmusikpflege (Schriftenreihe). - Volksmusiksammlung und -dokumentation in Bayern (Schriftenreihe). - MusikLeben (Schriftenreihe).

Letzte Aktualisierung: 19.04.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bayerischer Musiklehrer-Verband e. V.

Alpenstr. 19, 82515 Wolfratshausen
Tel.: (08171) 29774 Fax: (03222) 7676250

Vorsitzender: Rainer Amler; Stellvertretender Vorsitzender: Gerhard Roßkopf
Historie: Gegründet 1946.
Mitglieder: Ca. 200 Privatmusiklehrer*innen aus Deutschland.
Aufgaben: Vertretung der allgemeinen, aus der beruflichen Tätigkeit erwachsenden ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Mitglieder.

Letzte Aktualisierung: 27.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Beratungsausschuss für das Deutsche Glockenwesen
Ausschuss des Rates der EKD und der Deutschen Bischofskonferenz
Oberkirchenrat Dr. Christoph Thiele

Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover
Tel.: (0511) 2796-0 Fax: (0511) 2796-277

Vorsitzender: Dr. Christoph Thiele
Träger: Rat der Ev. Kirche in Deutschland (EKD), Deutsche Bischofskonferenz.
Historie: Gegründet 1951.
Mitglieder: Jeweils 3 von EKD und Deutscher Bischofskonferenz berufene Vertreter sowie weitere vom Ausschuss gewählte Mitglieder.
Aufgaben: Pflege und Förderung des Glockenwesens; Beratung der Kirchenleitungen bzw. kirchlichen Institutionen in allen Fragen des Glockenwesens; Bearbeitung vielfältiger weiterer Themengebiete, darunter die gutachterliche Mitarbeit bei allen Fragen des Glockenläutens und des Uhrenschlages in staatskirchenrechtlicher und nachbarrechtlicher Hinsicht, die Erörterung liturgischer Fragen des Glockengeläuts und der Läuteordnung sowie die Mitarbeit an internationalen Forschungsprojekten. Durchführung von Veranstaltungen, insbesondere von Glockentagen. Förderung der Aus- und Fortbildung von Glockensachverständigen.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bernd-Alois-Zimmermann-Gesellschaft e. V.
Dr. Ralph Paland

Kreuzstr. 70, 50354 Hürth
Tel.: (02233) 6283949 oder (0221) 481474 Fax: (02233) 6283950

Vorsitzender: Dr. Andreas von Imhoff; Stellvertretender Vorsitzender: Dr. Ralph Paland
Historie: Gegründet 2014.
Mitglieder: 47, darunter Komponist*innen und Musikwissenschaftler*innen.
Aufgaben: Künstlerische, wissenschaftliche und musikpädagogische Erschließung von Bern Alois Zimmermanns Werk und Leben. Forum für alle an Zimmermann sowie seinem Einfluss auf die Musik seiner Zeit und der nachfolgenden Generationen Interessierten. Veranstaltung von Konzerten, Vorträgen, Symposien, Seminaren, Ausstellungen und Lesungen. Veröffentlichung von Publikationen.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Berufsverband Discjockey e. V.

Bevenroder Str. 151, 38108 Braunschweig
Tel.: (0531) 23799-260 Fax: (0531) 23799-261

Präsident: Dirk Wöhler; Vizepräsident: Jannis Schreiner
Historie: Gegründet 1982.
Mitglieder: Über 1.000 DJs aus ganz Europa.
Aufgaben: Zusammenschluss und Interessenvertretung von Discjockeys aller Stilrichtungen mit den Aufgaben Austausch und Vernetzung, Lobbyarbeit, Qualitätssicherung, Weiterbildung und Qualifizierung, Wettbewerbsüberwachung, Verhandlungen und Bemusterung.
Einrichtungen: DJ Convention im Rahmen der Messe Prolight + Sound.
Publikationen: DJ-Magazin (Zeitschrift, 6x jährlich).

Letzte Aktualisierung: 26.08.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Berufsverband Künstlerische Therapien e. V.
Wissenschaftliche Gesellschaft für künstlerische Therapien

Von-Esmarch-Str. 111, 48149 Münster
Tel.: (0251) 861500 Fax: (0251) 866488

Vorsitzender: Prof. Dr. Dr. Karl Hörmann; Geschäftsführerin: Prof. Dr. Yolanda Bertolaso
Historie: Gegründet 1984 in Münster als "Musiktherapie e. V.".
Aufgaben: Vertretung der Interessen der Mitglieder.
Einrichtungen: Gutachterstelle; Studium und berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung in künstlerischen Therapien; Wissenschaftliche Weiterbildung Musik-, Tanz-, Kunst- und Poesietherapie.
Publikationen: Mitteilungen in: Musik-, Tanz-, Kunst- und Poesietherapie. Zeitschrift für künstlerische Therapien im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen, Lengerich 1988ff.

Letzte Aktualisierung: 05.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bildungswerk Rhythmik e. V. (BWR)
Vera Lammers

Rönacker 13, 48619 Heek
Tel.: (02568) 934733

1. Vorsitzende: Marianne Enaux
Historie: Gegründet 1982.
Mitglieder: 400.
Aufgaben: Pflege und Verbreitung der Arbeitsweise der Rhythmisch-musikalischen Erziehung in der Jugendbildung, Behindertenarbeit, Senioren- und Altenbetreuung sowie in allen erzieherischen Bereichen vom Kindergarten bis zur Hochschule. Curriculumentwicklung; Erarbeitung berufsspezifischer Aus- und Weiterbildungslehrgänge. Veranstaltung von Einstiegs- und Fortbildungskursen, insbesondere für pädagogische, therapeutische und künstlerische Berufsgruppen.
Einrichtungen: Berufsbegleitender Lehrgang zum Erwerb der staatlich anerkannten "Qualifikation für Rhythmische Erziehung - Zusatzausbildung zur Rhythmikpädagogin (BWR)/zum Rhythmikpädagogen (BWR)".
Publikationen: Rhythmik-Report (Zeitschrift, 1x jährlich).

Landesarbeitsgemeinschaften:

Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Letzte Aktualisierung: 05.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

BinG! Barbershop in Germany e. V.
Deutscher Verband zur Pflege der Barbershop-Musik
Birgitta Bender (Geschäftsstellenleitung)

Hohe Str. 61a, 44139 Dortmund
Tel.: (0231) 22204262

Vorstand: Maximilian Hilz, Jeremy Connor, Constanze Jäger, Julia Moldenhauer, Silke Ostendarp
Historie: Gegründet 1991.
Mitglieder: 19 Chöre und 36 Quartette. Insgesamt über 750 aktive Einzelmitglieder.
Aufgaben: Pflege der Barbershop-Musik in Deutschland. Koordinierung von Barbershop-Veranstaltungen, Fortbildung, Informationsaustausch. Regelmäßige Treffen für Quartette und Chöre sowie Kontaktpflege zu anderen europäischen und außereuropäischen Barbershop-Organisationen. Assoziation mit dem amerikanischen Barbershop-Verband.
Einrichtungen: Deutsches Barbershop-Musikfestival mit Quartett- und Chorwettbewerb sowie World Mixed; Harmony- und Quartett-College; Quartettwettbewerb "Coesfeld-Cup".
Publikationen: Barbershop News 2009-2014 (Zeitschrift, 2x jährlich).

Letzte Aktualisierung: 27.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bogenforschungsgesellschaft e.V.
Förderverein zur Darstellung und Entwicklung von Bogenformen für Musikinstrumente e.V.
Rudolf Gähler

Ankerstr. 34, 53757 Sankt Augustin
Tel.: (02241) 28946

Vorsitzender: Rudolf Gähler; Stellvertretende Vorsitzende: Kerstin Wartberg; Geschäftsführer: Hans-Jürgen Pieck
Historie: Gegründet 1986.
Mitglieder: 7 (Berufsmusiker*innen, Musikpädagog*innen, Musikliebhaber*innen).
Aufgaben: Erforschung der Voraussetzungen polyphoner Spieltechniken auf Streichinstrumenten; Darstellung der tradierten und Weiterentwicklung neuer Bogenformen. Unterstützung von Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Instrumentenbauer*innen, die in diesem Bereich arbeiten; Ankauf und Bereitstellung von einschlägiger Literatur, Tonträgern und Instrumenten. Anregung und Förderung von Forschungsaufträgen und Kompositionsaufträgen. Gewährung von Ausbildungsbeihilfen.

Letzte Aktualisierung: 17.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Brüder-Jochum-Gesellschaft e. V.
Daniel Böhm

An der Bahn 26, 86381 Krumbach
Tel.: (08282) 826359

Präsidentin: Dr. Barbara Kreuzpointner; Vizepräsidentin: Veronika Jochum v. Moltke; Geschäftsführer: Daniel Böhm
Historie: Gegründet 1987 als "Eugen-Jochum-Gesellschaft e. V." Seit 2012 unter der aktuellen Bezeichnung.
Mitglieder: Bezirk Schwaben, Markt Babenhausen, Markt Ottobeuren sowie Privatpersonen aus dem In- und Ausland.
Aufgaben: Pflege des Andenkens an den Dirigenten Eugen Jochum sowie an seine Brüder Otto (Komponist) und Georg Ludwig (Dirigent); Verbreitung ihres geistigen und musikalischen Schaffens auf nationaler und internationaler Ebene. Aufbau und Betreuung eines Archivs mit Bibliothek in Ottobeuren.
Publikationen: Eugen Jochum, Annweiler 2005.

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund Christlicher Posaunenchöre Deutschlands e.V. (BCPD)

Buchenberger Str. 5, 78126 Königsfeld
Tel.: (07725) 919373 Fax: (03222) 2346248

Vorsitzender: Matthias Kapp; Stellvertretender Vorsitzender: Günter Staaden; Bundesposaunenwart und Vorsitzender des Musikausschusses: Roland Werner
Historie: Gegr. 1909 in Siegen/Westfalen als "Christlicher Posaunenchorbund".
Mitglieder: Ca. 130 Posaunenchöre aus dem Bereich der ev. Freikirchen mit ca. 1.400 Bläser*innen.
Aufgaben: Durchführung v. Lehrgängen, Seminaren u. Schulungen zur Aus- u. Weiterbildung v. Chorleiter*innen u. Bläser*innen. Vermittlung u. Veröffentlichung v. Choral- u. Bläsermusik.
Einrichtungen: Verlag f. Posaunenchornoten.


Landesverbände:

Landesverband Alb
Stefan Schumacher, Im Höfgarten 1, 72119 Ammerbuch

Landesverband Bayern
Friedhelm Harsch, Stabiusstr. 4, 90489 Nürnberg

Landesverband Hessen
Siegfried Döring, Domanialweg 5, 34549 Edertal

Landesverband Neckar
Patrick Freier, Kreuzstr. 5, 71720 Oberstenfeld

Landesverband Schwarzwald
Erwin Keppler, Raiffeisenstr. 14, 75394 Oberreichenbach

Landesverband Nordwest
Detlef Kremer, Lange Wenjen 11, 28357 Bremen

Landesverband Ost
Elisabeth Friedrich, Bernhardstr. 106, 09126 Chemnitz

Letzte Aktualisierung: 05.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund der Theatergemeinden e.V.
Geschäftsbesorgende Theatergemeinde: TheaterGemeinde Hamburg e.V.

Ida-Ehre-Platz 14, 20095 Hamburg
Postfach 105523, 20038 Hamburg
Tel.: (040) 30701070 Fax: (040) 30701077

Vorsitzender: Gerhard Bendt; Stellvertretende Vorsitzende: Erich Ergang, Ralf Buchhold
Hist: Gegründet 1951 als ideelle Nachfolgeorganisation des früheren Bühnenvolksbunds (Anfänge um 1900).
Mitgl: 21 Theatergemeinden mit insgesamt 85.700 Mitgliedern.
Aufg: Vernetzung der Theatergemeinden untereinander und mit wichtigen Kulturinstitutionen. Vertretung der Interessen der Mitglieder. Durchführung von Seminaren und "Theatergesprächen" zur Erörterung kulturpolitischer und künstlerischer Fragen. Theatergemeinden vermitteln als gemeinnützige Organisationen ermäßigte Karten für Theater und Konzert, informieren über das Theater- und Konzertgeschehen, unternehmen Theater- und Kulturreisen, organisieren Museumsbesuche und bieten den Blick hinter die Kulissen. Sie sind die Lobby der Zuschauer gegenüber den Theatern und ihren Trägern sowie gegenüber der Kulturpolitik in Kommunen und Ländern.

Letzte Aktualisierung: 09.03.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. (BDB)

Alois-Schnorr-Str. 10, 79219 Staufen/Breisgau
Tel.: (07633) 92313-13 Fax: (07633) 92313-14

Ehrenpräsidenten: Dr. Norbert Nothhelfer, Fritz Hörter, Helmut Rau; Präsident: Dr. Patrick Rapp; Geschäftsführender Präsident: Christoph Karle; Bundesmusikdirektor: Siegfried Rappenecker; Bundesjugendleiter: Matthias Wolf
Historie: Gegr. 1950 in Freiburg.
Mitglieder: 16 Mitgliedsverbände in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz u. Bayern mit insgesamt 1.100 Mitgliedsvereinen u. rd. 70.000 aktiv musizierenden Mitgl., davon ca. 32.000 unter 18 Jahren. Passive Mitgl. ca. 250.000.
Aufgaben: Förderung der Blasmusik auf breiter Grundlage u. Pflege des damit verbundenen heimatlichen Brauchtums durch Förderung der Ausbildung v. Dirigent*innen, Musiker*innen, Jungmusiker*innen u. Jugendleiter*innen der Mitgliedsverbände u. der diesen angeschlossenen Mitgliedsvereine. Durchführung v. Blasmusikfesten, Wertungs- u. Kritikspielen sowie v. anderen Veranstaltungen, die geeignet sind, das musikal. Wirken u. die kameradschaftliche Verbundenheit der Mitgliedsvereinigungen untereinander zu fördern. Durchführung v. musikal. u. jugendpflegerischen Veranstaltungen f. die Jungmusiker*innen; Information u. Beratung über geeignete Musikliteratur, Förderung originaler Blasmusikkompositionen sowie Vermittlung v. Kenntnissen über die zeitgemäße Führung der Mitgliedsvereine.
Einrichtungen: BDB-Musikakademie (s.d.).
Publikationen: blasmusik (s.d.).

Letzte Aktualisierung: 09.09.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund Deutscher Klavierbauer e.V. (BDK)

Lübstorfer Str. 11, 19069 Alt Meteln
Tel.: (03867) 6136030

Vorsitzender: Ulrich Sauter; Stellvertretender Vorsitzender: Matthias König; Designierter Geschäftsführer: Matthias Kunze
Historie: Gegr. 1958 in Ludwigsburg als "Deutscher Verband der Klavierfachleute u. Stimmer" (DVKS).
Mitglieder: 570 (Hersteller*innen u. Händler*innen, Meister*innen, Gesell*innen u. Lehrlinge). Voraussetzungen (im Allgemeinen): gültiger Ausbildungsvertrag bzw. Gesellen- od. Meisterbrief im Klavier- u. Cembalobau.
Aufgaben: Förderung der beruflichen Interessen der Mitgl. u.a. durch Beratung in fachlichen Fragen, durch Wahrnehmung der gemeinsamen Fachinteressen gegenüber Staat, Behörden, fachlichen Institutionen u. Organisationen sowie durch Unterstützung v. Bestrebungen zur Förderung des Musizierens, insbesondere auf Klavier, historischen Tasteninstrumenten u. Harmonium. Durchführung v. Sachverständigen-Treffen, Seminaren u. Schulungen. Weiterentwicklung v. Fachwerkzeug.
Einrichtungen: Stimmwettbewerb; Jahrestagung.
Publikationen: Verbandsmitt. in: Europiano (4xjl.), hrsg. v. Europiano, Union europäischer Pianomacher-Fachverbände.

Letzte Aktualisierung: 15.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V. (BDO)
Jürgen Lutz

Ringstraße 13a, 91555 Feuchtwangen

1. Vorsitzender: Jürgen Lutz
Historie: Gegründet 1947 in der Nachfolge des "Verbands der Orgelmeister Deutschland", der 1895 gegründet und 1945 aufgelöst wurde.
Mitglieder: Mehr als 140 Orgelbaubetriebe in der Bundesrepublik Deutschland.
Aufgaben: Wahrnehmung und Förderung gemeinsamer Interessen des Orgelbaus in allen fachlichen, wirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Angelegenheiten. Förderung der Qualität und des Berufsethos des deutschen Orgelbaus.

Letzte Aktualisierung: 05.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund Deutscher Zupfmusiker e. V. (BDZ)
Bundesgeschäftsstelle: Evelyn Dangel

Storchenstr. 30-32, 66424 Homburg
Tel.: (06131) 327211-0 Fax: (06131) 327211-9

Präsident: Dominik Hackner; 1. Stellvertretender Präsident: Thomas Kronenberger; 2. Stellvertretender Präsident: Peter Boegler; Bundesmusikleiter: Steffen Trekel; Jugendleiter: Tobias Dahmen; Geschäftsführer: Nikolaus Neuroth
Historie: Gegründet 1963 in Kassel als Nachfolgeorganisation des "Deutschen Mandolinen- und Gitarrenspieler-Bunds e. V." (gegründet 1919) und des "Deutschen Allgemeinen Mandolinistenbunds e. V."
Mitglieder: Ca. 500 Spielgruppen (Zupforchester, Gitarrenchöre, Mandolinenorchester, Zitherspielkreise, gemischte Ensembles mit Zupfer*innen) mit insgesamt ca. 20.000 Mitgliedern.
Aufgaben: Zusammenfassung, Vertretung und Förderung aller im Instrumentalsektor Zupfmusik wirkenden Orchestergemeinschaften und Persönlichkeiten in der Bundesrepublik Deutschland. Aus- und Fortbildungslehrgänge mit den Schwerpunkten Instrumentalspiel, Ensemblespiel, Ensembleleitung, Literaturkunde, Jugendarbeit und Vereinsführung für Jugendliche und Erwachsene, auch in Zusammenarbeit mit den Bundes- und Landesakademien. Vertretung der Zupfmusiker*innen u. ihrer Interessen in Dachverbänden und gegenüber der Öffentlichkeit.
Einrichtungen: Eurofestival Zupfmusik; Strategietagung Zupfmusik (Meinungs- und Erfahrungsaustausch über aktuelle Themen der Musizierpraxis).
Publikationen: BDZ Auftakt!, 2013-2019 (Zeitschrift, 4x jährlich), 2020ff. (Zeitschrift, 3x jährlich) - Zupfmusikmagazin, 1948-2002 (Zeitschrift, 4x jährlich). - Matthias Henke: Das große Buch der Zupforchester, München 1993.


Landesverbände:

Landesverband Baden-Württemberg
Arnulf von Eyb, Schloss Eyb, 74677 Dörzbach
eyb@zupfmusik-bw.de
http://www.zupfmusik-bw.de

Landesverband Bayern
Joachim Kaiser, Bayreuther Str. 6, 97762 Hammelburg
T: (09732) 2751
zwingkai@t-online.de
http://www.bdz-bayern.de

Landesverband Berlin
Claudia Freier
claudia.freier@web.de
praesidentin@bdz-berlin.de
http://www.bdz-berlin.de

Landesverband Brandenburg
Claudia Freier
claudia.freier@web.de

Landesverband Hessen
Martina Gerhard, Juliana Hetterich, Josef Allmann
http://www.bdz-hessen.de

Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
Claudia Freier
claudia.freier@web.de

Landesverband Niedersachsen
Petra Hopfner
praesident@bdz-niedersachsen.de
http://www.bdz-niede...

Landesverband Nord
Robert Stahlbock, Travestr. 1a, 22851 Norderstedt
T: (040) 485178
praesident@bdz-nord.de
http://www.bdz-nord.de

Landesverband Nordrhein-Westfalen
Helmut Lang, Bornstr. 12, 52428 Jülich
T: (02461) 55504
h.lang@bdz-nrw.de
http://www.bdz-nrw.de

Landesverband Rheinland-Pfalz
Dr. Wolfang Deis
w.deis@bdz-rlp.de
http://www.bdz-rlp.de

Bund für Zupf- und Volksmusik Saar e. V. (BZVS)
Dr. Marcel Wirtz, Bahnstr. 4, 66130 Saarbrücken
T: (0681) 9880998, Fax: (06821) 9644937
praesident@bzvs.de
http://www.bzvs.de

Landesverband Sachsen
Dr. Michael Bunk, Abraham-von-Schönberg-Str. 31, 09599 Freiberg/Sachsen
T: (03731) 31409
praesident@bdzsachsen.de
http://www.bdzsachsen.de

Landesverband Thüringen
Daniel Mortsch, Schloßstr. 11, 07407 Rudolstadt
T: (03672) 427889, Fax: (03672) 488401
mortsch@bdz-online.de

Letzte Aktualisierung: 27.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bund sorbischer Gesangvereine e. V.

Postplatz 2, 02625 Bautzen
Tel.: (03591) 550-212 Fax: (03591) 42408

Vorsitzender: Peter Ziesch
Historie: Gegründet 1923; Verbot 1937. 1991 Neugründung.
Mitglieder: 17 Chöre und Gesangsgruppen mit etwa 500 Mitgliedern.
Aufgaben: Förderung des sorbischen Lieds und der sorbischen Musik. Erhalt und Weiterentwicklung der sorbischen Chorbewegung in der Ober- und Niederlausitz; Beratung von Vereinigungen und Institutionen. Förderung der musikalischen Bildung von Kindern und Jugendlichen; Durchführung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen. Unterstützung der Herausgabe von Notenmaterial. Förderung der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Chormusik, insbesondere mit den slawischen Nachbarländern.

Letzte Aktualisierung: 24.08.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundes-Eltern-Vertretung der Musikschulen des Verbandes deutscher Musikschulen e. V.
Sibylle Gräfin Strachwitz

Poststr. 6, 67269 Grünstadt
Tel.: (06359) 4090751

1. Vorsitzende: Sibylle Gräfin Strachwitz; 1. stellvertretende Vorsitzende: Uta Haffner; 2. stellvertretende Vorsitzende: Birgit Müller
Hist: 1988 Zusammenschluss der Landes-Eltern-Vertreter von 6 Bundesländern zum Bundesarbeitskreis der Landes-Eltern-Vertretungen der Musikschulen; 1990 Konstituierung der Bundes-Eltern-Vertretung.
Mitgl: 15 Landes-Eltern-Vertretungen.
Aufg: Optimierung der Rahmenbedingungen für die Musikschulen. Ausbau und Unterstützung der Elternarbeit sowie Koordinierung der Arbeit der Fördervereine an den einzelnen Musikschulen des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) und auf Landesebene. Unterstützung der Landesverbände des VdM in dem Bemühen, ein gesichertes und flächendeckendes Angebot an Musikschulen zu erreichen und die Qualität des Unterrichts in allen Bundesländern auf eine gesicherte Basis zu stellen. Unterstützung der Zusammenarbeit der Musikschulen mit den Ganztagsschulen. Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden, dem Deutschen Musikrat und anderen Organisationen; Kooperationsabkommen mit den Landes-Eltern-Vertretungen; Pflege der internationalen Beziehungen.
Publ: Mitt. in: NMZ und Üben und Musizieren.


Landes-Eltern-Vertretungen:

Baden-Württemberg
Jutta Palzhoff, Schillerstr. 25, 72218 Wildberg
T: (07054) 8763
Uta Haffner, Vorsteigstr. 13, 70193 Stuttgart
T: (0711) 6366697
leb@musikschulen-bw.de
http://www.musikschu...

Bayern
Hanni Fischer, Hauzensteiner Str. 57, 93128 Regenstauf
T: (09402) 5501
briefkasten@lev-ms-by.de
http://www.lev-ms-by.de

Berlin
NN

Brandenburg
Sonja Krischke, Ammonstr. 1c, 16225 Eberswalde
T: (03334) 385777
Sonja-R-Krischke@t-online.de
http://www.vdmk-bran...

Bremen
Grudrun Hirsch-Brekenfeld, Hollerlanderweg 74, 28355 Bremen
T: (04211) 256158
brekenfeld.a@web.de

Hamburg
Kai Jensen
https://www.hamburg.de/jugendmusikschule/ueber-uns/10856176/eltern

Hessen
Martin Strickler
http://www.musikschu...

Mecklenburg-Vorpommern
Birgit Müller, Bergstr. 36, 19055 Schwerin
birgit@mueller-sn.de
http://www.musikschu...

Niedersachsen
Gabriele Thiesen-Stampniok
info@thiesta.de

Nordrhein-Westfalen
Martin Schreckenschläger, Fasanenweg 20, 58458 Witten
T: (02302) 60102
vorstand@lvef-nrw.de
http://www.lvef-nrw.de

Rheinland-Pfalz
Sibylle Gräfin Strachwitz, Poststr. 6, 67269 Grünstadt
T: (06359) 4090751
sibylle.strachwitz@gmx.de
http://www.lvdm-rlp....

Saarland
Günter Woll, Sonnenhügel 4, 66113 Saarbrücken
T: (0681) 7540083
lev@vdm-saar.de
http://www.musikschu...

Sachsen
Maria-Elisabeth Winter, August-Bebel-Str. 10, 02747 Herrnhut
T: (035873) 40570
m.e.winter@web.de
http://www.lvdm-sach...

Sachsen-Anhalt
Nicole Kirmis
http://www.musikschu...

Schleswig-Holstein
NN

Thüringen
Matthias Ziegler
lev.thueringen.ms@freenet.de
http://www.thueringe...

Letzte Aktualisierung: 24.06.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundesfachgruppe Musikpädagogik e. V. (BFG)
Prof. Dr. Stefan Zöllner-Dressler, Pädagogische Hochschule Heidelberg - Fach Musik

Keplerstr. 87, 69120 Heidelberg
Tel.: (06221) 477415

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Stefan Zöllner-Dressler; Stellvertretende Vorsitzende: Prof. Dr. Christoph Stange, Prof. Dr. Johannes Voit; Geschäftsführerin: Prof. Dr. Gabriele Schellberg
Historie: Gegründet 1972 als Nachfolgeorganisation der "Arbeitsgemeinschaft der Musikdozenten an Pädagogischen Hochschulen".
Mitglieder: 11 korporative und 96 persönliche Mitglieder (Hochschul-Institutionen in Deutschland, die Musiklehrer*innen für allgemein bildende Schulen ausbilden, sowie natürliche und juristische Personen, die im Tertiärbereich der Musikpädagogik tätig sind bzw. ihm angehören).
Aufgaben: Förderung aller Belange der Musikpädagogik im tertiären Bildungsbereich, soweit sie Lehre und Studium und die diesen Zwecken dienliche Forschung betreffen, insbesondere Förderung der Diskussion der musikpädagogischen Hochschul-Curricula und Verstärkung der Kooperation der Mitgliedsinstitutionen. Vertretung der Interessen der Mitglieder. Zusammenarbeit mit anderen musikpädagogischen Zusammenschlüssen.
Einrichtungen: Tagung.
Publikationen: Verbandsmitteilungen in: BFG-Kontakt (vereinsinterne Publikation und online). - Tagungsbände (Sonderhefte der Zeitschrift "Diskussion Musikpädagogik"). - Gegenwartsfragen der Musikpädagogik. Schriftenreihe der Bundesfachgruppe Musikpädagogik, 1986-1996.

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundesinnungsverband für das Musikinstrumenten-Handwerk (BIV)
Kreishandwerkerschaft Nürnberg Stadt und Land

Rosenplütstr. 2, 90439 Nürnberg
Tel.: (0911) 2358880 Fax: (0911) 2358885

Vors: Christoph Böttcher; Gf: Manuela Wohlert
Rf: Juristische Person des privaten Rechts.
Hist: Gegründet 1951 als "Zentralverband des Musikinstrumenten-Handwerks" in Hannover.
Aufg: Wahrnehmung der Interessen des Musikinstrumenten-Handwerks in der Bundesrepublik Deutschland. Unterstützung der angeschlossenen Landesinnungsverbände und Handwerksinnungen in der Erfüllung ihrer gesetzlichen und satzungsmäßigen Aufgaben. Erstellung von Gutachten für Behörden, Unterbreitung von Vorschlägen und Anregungen. Förderung der Kontakte mit den Fachschulen.

Letzte Aktualisierung: 27.04.2021

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundeskonferenz der Lehrbeauftragten an Musikhochschulen (bklm)

Sprecher: Prof. Birgit Schmieder, Dr. Arvid Ong
Historie: Gegründet 2011.
Mitglieder: Vertreter*innen bzw. Sprecher*innen der Lehrbeauftragten an den Musikhochschulen in Deutschland, die ca. 5.500 Lehrbeauftrage repräsentieren.
Aufgaben: Interessenvertretung der Lehrbeauftragten an deutschen Musikhochschulen mit dem Ziel, die finanzielle und arbeitsrechtliche Situation von nebenamtlichen Hochschullehrer*innen zu verbessern.
Publikationen: Frankfurter Resolution, Frankfurt/Main 2011. - Dresdner Erklärung, Dresden 2016.

Letzte Aktualisierung: 04.09.2019

 

1 bis 50 von 346 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...7

 

Suche

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb dieser Rubrik (Verknüpfungen mit UND/ODER sind möglich)



 

Suche nach Aufgabenschwerpunkten (Mehrfachauswahl möglich)

 

Amateurmusikpflege

Thematisch übergreifende Verbände
Instrumentalmusik
Vokalmusik

 

Musikerziehung und Musikausbildung

Organisationen mit verschiedenen Interessenschwerpunkten
Institutionelle Zusammenschlüsse

 

Musikberufe: Berufsständische Verbände, Fachverbände, Gewerkschaften

 

Musikwissenschaft, -forschung und dokumentation

 

Musikwirtschaft

Konzert- und Veranstaltungswesen
Instrumentenbau
Musikverlag und Musikhandel
Phono und Schallplatte
Verwertungsgesellschaften

 

Organisationen zur Pflege & Förderung bestimmter Bereiche

 

Musikschaffen (Komposition, Urheberrecht)
Alte Musik
Neue Musik
Jazz, Rock, Pop, Folklore
Musiktherapie/Musik in der Medizin
Tanz und Rhythmik
Theater und Musikbühne
Musik und Medien
Frau und Musik

 

Kirchenmusik

Übergreifende Organisationen
Katholische Kirchenmusik
Evangelische Kirchenmusik

 

Instrumente

Übergreifende Organisationen
Blasinstrumente
Streichinstrumente
Tasten- und Balginstrumente
Schlaginstrumente
Zupfinstrumente
Sonstige
Vokalmusik

 

Organisationen zur Erforschung und Pflege des Werks einzelner Persönlichkeiten

 

Allgemeine Kulturpflege

Verbände, Vereinigungen & Einrichtungen
Akademien der Künste und Akademien der Wissenschaft

 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript