Sonstige Einrichtungen der Aus- und Fortbildung

Sowohl Ausbildung wie Fortbildung, teilweise studienvorbereitende, studienbegleitende oder auch berufsvorbereitende Qualifikationen haben sich einige Spezialinstitute, darunter vor allem Orchesterakademien, Opernstudios und Akademien für Alte Musik, zur Aufgabe gemacht. Diese Akademien sind zusammen mit weiteren Fort- und Weiterbildungsinstituten, z. B. für zeitgenössische Musik, Jazz und Popularmusik, für instrumentale, vokale und pädagogische Studienergänzung bzw. Studienvorbereitung und Musiktherapie, in dieser Rubrik genannt.

Weitere Informationen zu Strukturen und aktuellen Entwicklungen im Bereich der Ausbildung für Musikberufe finden Sie in unserem Themenportal Bildung & Ausbildung. Über statistische Kennzahlen, wie z.B. zu Schülern und Lehrerkräften an allgemein bildenden Schulen und Musikschulen oder zu Studierenden und Absolventen der Musikausbildungsstätten, informiert unsere Rubrik Statistiken. Vertiefende Quellen bietet das MIZ ebenfalls mit seinen topografischen Darstellungen des Musiklebens, seiner Dokumentensammlung sowie seinem Spektrum an einführenden Fachbeiträgen.

1 bis 30 von 103 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4

 Kurzansicht
 

Altdorf/Böblingen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Akademie für Alte Musik in Württemberg

Ahornweg 33, 71155 Altdorf/Böblingen
Tel.: (07031) 606644

Direktorin: Ulrike Engelke
Rechtsform: e. V.
Historie: Gegründet 1992 als "Dresdner Akademie für Alte Musik".
Aufgaben: Kurse im Bereich der instrumentalen Aufführungspraxis Alter Musik (16.-18. Jh.) für Musiker*innen, Musiklehrer*innen, Studierende und Amateure. Instrumentalfächer: Barockvioline, Travers-/Blockflöte. Kammermusikkurse für Blockflötenensemble; Konzerte.

Letzte Aktualisierung: 02.03.2020

 

Bad Boll

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Freie Musik Schule
Kunst-Pädagogik-Therapie

Michael-Hörauf-Weg 6, 73087 Bad Boll
Tel.: (07164) 9402-26 Fax: (07164) 9402-27

Leitung: Lehrerkollegium
Träger: Verein Freie Musik Schule e. V.
Historie: Gegründet 1970.
Aufgaben: Fort- und Weiterbildung auf anthroposophischer Grundlage. Schwerpunkte: Musik in der Waldorfpädagogik und Heilpädagogik, neu entwickelte Instrumente, Improvisation.

Letzte Aktualisierung: 19.07.2018

 

Bad Klosterlausnitz

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen

Bahnhofstr. 31, 07639 Bad Klosterlausnitz
Tel.: (036601) 933060 Fax: (036601) 933060

Leitung: Ulrike Haase
Träger: DMVS e. V.
Historie: Hervorgegangen aus dem 1990 von Christoph Schwabe gegründeten Sächsisch-Thüringischen Institut für musiktherapeutische und -pädagogische Gruppenarbeit.
Aufgaben: Berufsbegleitende Ausbildung in Musiktherapie (musiktherapeutische Konzepte nach Christoph Schwabe). Speziallehrgänge und Fachtagungen zu spezifischen musiktherapeutischen Themen wie Gruppensingtherapie, Bildgestalten mit Musik, Instrumentalimprovisation, Regulative Musiktherapie, Tänze, Supervision. Das Ausbildungsangebot richtet sich an Mitarbeiter*innen aus dem klinischen, sozialen, pädagogischen und präventiven Bereich sowie an musiktherapeutisch Interessierte. - Verleihung von Zertifikaten sowie Verleihung der Berufsbezeichnung "Musiktherapeut der DMVS e. V." gemeinsam mit der Deutschen Musiktherapeutischen Vereinigung zur Förderung des Konzeptes nach Schwabe e. V. (DMVS).
Publikationen: Crossener Mitteilungen, 1992ff. - Crossener Schriften zur Musiktherapie, 1992ff. (unregelmäßig).

Letzte Aktualisierung: 05.03.2018

 

Bad Lausick

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutsche Bläserakademie GmbH

Steingrundweg 1, 04651 Bad Lausick
Tel.: (034345) 52580 Fax: (034345) 525820

Geschäftsführer: Falk Hartig; Künstlerische Leitung: Peter Sommerer
Historie: Gegründet 1995.
Aufgaben: Fort- und Weiterbildung von Leiter*innen im Bereich des Amateurmusizierens; berufsbegleitende Weiterbildung "Leitung von Blasorchestern und Ausbildung von Jungbläsern". Meisterkurse, Orchesterwerkstätten.

Letzte Aktualisierung: 06.05.2021

 

Baden-Baden

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Opernakademie Baden-Baden e. V.
Elisabeth Serr

Wannackerweg 11, 76534 Baden-Baden
Tel.: (07221) 271024

1. Vorsitzende: Elisabeth Serr
Historie: Gegründet 1984.
Aufgaben: Förderung junger Sänger*innen. Organisation und Finanzierung von Konzerten, u. a. mit der Baden-Badener Philharmonie, bei denen Nachwuchssänger*innen und Gesangsstudierende die Möglichkeit erhalten, mit Orchester aufzutreten. Veranstaltung von Meisterkursen zur Fortbildung des Sängernachwuchses. Pflege des Kulturaustauschs zwischen Deutschland und Frankreich durch Einladung von Gesangsstudent*innen baden-württembergischer Hochschulen und des Konservatoriums Straßburg.

Letzte Aktualisierung: 15.08.2019

 

Bamberg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Joseph-Keilberth-Orchesterakademie der Bamberger Symphoniker

Mußstr. 1, 96047 Bamberg
Tel.: (0951) 9647-100 Fax: (0951) 9647-123

Leitung: Ronja Günther
Träger: Stiftung Bamberger Symphoniker.
Historie: Gegründet 2010.
Aufgaben: Ausbildung besonders qualifizierten Nachwuchses für die Orchesterberufe. Vergabe von bis zu 15 Stipendien an Hochschulabsolvent*innen und begabte Musikstudierende höherer Semester, die für die Dauer von 2 Jahren in die Orchesterakademie aufgenommen werden. Einzelunterricht und Betreuung durch Mitglieder der Bamberger Symphoniker. Erarbeitung von Kammermusikprojekten. Probespiel- und mentales Training, Fortbildung mit externen Dozenten einschließlich Meisterkurse. Einbindung in die Musikvermittlungsarbeit der Bamberger Symphoniker und Mitwirkung bei Konzertprojekten sowie Rundfunk- und CD-Aufnahmen.

Letzte Aktualisierung: 30.05.2018

 

Berlin

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutsches Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation (IEK)
Ausbildung Musiktherapeut / Klangtherapeut

Paul-Heyse-Str. 17, 10407 Berlin
Tel.: (030) 44737599 Fax: (030) 54714601

Ausbildungszentren:
Edinburger Str. 45, 13349 Berlin
Hamburger Str. 273 A2, 38114 Braunschweig
Berliner Str. 87, 51063 Köln
Geschäftsführer: Dr. Jens Eitmann
Rechtsform: GmbH.
Historie: Gegründet 1998.
Aufgaben: Berlin: 1-jährige Ausbildung in 3 Intensivwochen zum Musiktherapeuten/Klangtherapeuten. Braunschweig: 1-jährige Ausbildung in 4 Blöcken zum Musiktherapeuten. Köln: 1-jährige Ausbildung in 3 Intensivwochen zum Musiktherapeuten/Klangtherapeuten. Abschluss: Institutseigenes Zertifikat.

Letzte Aktualisierung: 05.03.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

exploratorium berlin
Zentrum für improvisierte Musik und kreative Musikpädagogik

Mehringdamm 55, 10961 Berlin
Tel.: (030) 84721052 Fax: (030) 8141503

Leiter: Matthias Schwabe
Träger: Lilli-Friedemann-Stiftung.
Historie: Gegründet 2004.
Aufgaben: Bildungs- und Begegnungsstätte für den Bereich improvisierte Musik; Angebot von Kursen für Amateure und fortgeschrittene Musiker*innen sowie Fortbildungen für Musikpädagog*innen. Vermittlung von Konzepten für ein improvisatorisches Musizieren mit verschiedenen Zielgruppen. Veranstaltung von Konzerten und Treffen für Improvisationsmusiker*innen und -pädagog*innen.

Letzte Aktualisierung: 23.04.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Ferenc-Fricsay-Orchesterakademie des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Orchesterbüro im rbb-Fernsehzentrum

Masurenallee 16–20, 14057 Berlin
Tel.: (030) 202987530 Fax: (030) 202987539

Träger: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin.
Historie: Gegründet 1992.
Aufgaben: Ausbildung besonders qualifizierten Nachwuchses für die Orchesterberufe. Vergabe von bis zu 10 Akademiestellen an begabte Musiker*innen, die für die Dauer von 2 Jahren in die Orchesterakademie aufgenommen werden. Einzelunterricht sowie Unterweisung in Kammermusik durch Stimmführer des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Probespieltraining. Mitwirkung bei Konzertprojekten sowie Rundfunk- und CD-Aufnahmen.

Letzte Aktualisierung: 01.06.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik e. V.

Ansbacher Str. 64, 10777 Berlin
Tel.: (030) 8593030 Fax: (030) 8594869

1. Vorsitzende: Annegret Bintz
Historie: Gegründet 1982.
Aufgaben: Fort- und Weiterbildungslehrgänge in Gestalttherapie, Gestaltmusiktherapie, Gestaltberatung und Coaching. 3- bis 4-jährige berufsbegleitende Weiterbildung in Gestaltmusiktherapie für im musikalischen oder psycho-sozialen Bereich Tätige. Zertifikat. Zweigstellen in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Letzte Aktualisierung: 03.09.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationales Opernstudio der Staatsoper Unter den Linden
Staatsoper Unter den Linden

Unter den Linden 7, 10117 Berlin
Tel.: (030) 20354635

Künstlerische Leitung: Daniel Barenboim
Träger: Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung.
Historie: Gegründet. 2007.
Aufgaben: 2-jährige praxisbezogene Ausbildung von hochbegabten jungen Opernsänger*innen nach Abschluss des Hochschulstudiums. Neben dem Unterricht in den Ausbildungsfächern (Partienstudium, Ensemblesingen, szenische Darstellung, Fremdsprachen-Coaching u. a.) wirken die Studierenden an Produktionen der Staatsoper sowie an einer Produktion des Opernstudios mit. Öffentliche Auftritte im Rahmen eigener Projekte.

Letzte Aktualisierung: 15.08.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jazzschule Berlin
ufafabrik e. V.

Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin
Tel.: (030) 55573494

Leiter: Claus Rückbeil
Historie: Gegründet 1999.
Aufgaben: Staatlich zugelassener Fernlehrgang für die berufliche Fortbildung von Jazzmusiker*innen für alle Instrumentengruppen in Theorie, Gehörbildung, Rhythmik und Improvisation. Regelstudienzeit: 24 Monate, Abschluss: institutseigenes Zertifikat. Aufeinander aufbauende Semester sowie Workshops für Anfänger*innen und Profis.

Letzte Aktualisierung: 23.04.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker e. V.

Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin
Tel.: (030) 25488265

Vorsitzender: Dr. Andreas Penk; Geschäftsführer: N. N.
Historie: Gegründet 1972 von Herbert von Karajan als "Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker". Seit 2017 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufgaben: Ausbildung besonders qualifizierten Nachwuchses für die Orchesterberufe, insbesondere Ausbildung von Spitzenkräften füsr die Berliner Philharmoniker. Vergabe von Stipendien an begabte Musiker*innen mit abgeschlossenem Musikhochschulstudium, die für die Dauer von 2 Jahren in die Orchesterakademie aufgenommen werden. Der Unterricht sowie die regelmäßige Unterweisung in Kammermusik erfolgen durch Mitglieder der Berliner Philharmoniker; als Schwerpunkt der Ausbildung gilt die Mitwirkung bei Proben und Konzerten der Berliner Philharmoniker.

Letzte Aktualisierung: 04.09.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Orchesterakademie bei der Staatskapelle Berlin e. V.
Staatsoper Unter den Linden

Unter den Linden 7, 10117 Berlin
Tel.: (030) 20354-285

Historie: Gegründet 1997.
Aufgaben: Vergabe von Stipendien an begabte Musiker*innen mit abgeschlossenem Musikhochschulstudium, die für die Dauer von 2 Jahren in die Orchesterakademie aufgenommen werden. Unterricht und Betreuung durch Mitglieder der Staatskapelle zur Aneignung des Orchesterrepertoires, Weiterentwicklung der künstlerischen Fähigkeiten und Vorbereitung auf Probespiele. Mitwirkung bei Proben, Vorstellungen und Konzerten.

Letzte Aktualisierung: 16.05.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Orchesterakademie der Deutschen Oper Berlin

Richard-Wagner-Str. 10, 10585 Berlin
Tel.: (030) 34384-310 od. -311

Träger: Stiftung Oper in Berlin.
Historie: Eingerichtet zu Beginn der Spielzeit 1984/85.
Aufgaben: 1-jährige Ausbildung besonders qualifizierten Nachwuchses für den Orchesterberuf, insbesondere für die Aufgaben in einem Opernorchester. Ausbildungsbereiche: Anpassungsfähigkeit im Orchesterverband, Schulung differenzierten Hörvermögens, Vom-Blatt-Spiel, Probespieltraining, Notation und Spieltechniken zeitgenössischer Musik u. a.

Letzte Aktualisierung: 23.04.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Orchesterakademie der Komischen Oper Berlin

Behrenstr. 55-57, 10117 Berlin
Tel.: (030) 20260219 Fax: (030) 20260350

Intendant: Barrie Kosky (ab Spielzeit 2022/23 Susanne Moser, Philip Bröking); Musikalische Leitung: Ainārs Rubiķis
Historie: Gegründet 2002.
Aufgaben: Ausbildung in den Bereichen Verbesserung der Spielpraxis im Orchester, Vom-Blatt-Spiel, Mitwirkung in Opernvorstellungen und Konzerten; eigene Kammerkonzerte. Unterricht durch Orchestermitglieder der Fachgruppe.

Letzte Aktualisierung: 01.02.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Orchesterakademie des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin
Orchesterbüro

Masurenallee 8-14, 14057 Berlin
Tel.: (030) 202987-520 od. -521 Fax: (030) 2029875-29

Geschäftsführer: Anselm Rose
Träger: Rundfunk-Orchester und -Chöre gGmbH.
Historie: Gegründet 2002.
Aufgaben: 2-jährige Weiterbildung begabter junger Streicher*innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium für das Musizieren in einem Sinfonieorchester. Vermittlung von Musizierpraxis, u. a. durch Mitwirkung im Orchester und Veranstaltung von Kammerkonzerten der Akademist*innen und ihrer Mentor*innen. Theoretische Weiterbildung, u. a. durch die Durchführung von Workshops zu ausgewählten Konzertprogrammen und zu Kompositionen und Aufführungen zeitgenössischer Musik.

Letzte Aktualisierung: 15.08.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

SOMM-Akademie
SOMM - Society Of Music Merchants e. V.

Hardenbergstr. 9a, 10623 Berlin
Tel.: (030) 8574748-0 Fax: (030) 8574748-55

Geschäftsführer SOMM: Daniel Knöll; Projektleiterin SOMM-Akademie: Elisabeth Kühl
Historie: 2008 Einführung von verbandsinternen Weiterbildungsangeboten durch die SOMM e. V. 2014 Bündelung des Angebots durch Gründung der SOMM-Akademie.
Aufgaben: Ausbildungsbegleitendes und berufliches Weiterbildungsangebot in Form von Seminaren und Zertifikatslehrgängen für Angehörige der Musikinstrumenten- und Musikequipmentbranche sowie nahestehender Industriepartner mit dem Ziel der Professionalisierung und Stärkung der Branche sowie der Förderung der Vernetzung der Branchenteilnehmer. Schwerpunkte der Seminare: Vermittlung von Grundlagen und Aufbaukenntnissen zu relevanten Branchenthemen aus den Bereichen PR und Marketing, Recht und Compliance sowie Verkauf und Kommunikation.
Publikationen: Jahrbuch der Musikinstrumenten- und Musikequipmentbranche, hrsg. von der SOMM, Berlin 2011ff. (jährlich).

Letzte Aktualisierung: 16.07.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Stiftung Kurt-Sanderling-Akademie des Konzerthausorchesters Berlin

Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
Tel.: (030) 20309-2399 Fax: (030) 20309-2320

Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. Sebastian Nordmann; Stellvertretender Vorstandsvorsitzender: Ulf Werner; Vorsitzende des Kuratoriums: Janina Paul
Historie: Gegründet 2010 als "Orchesterakademie beim Konzerthaus Berlin". 2017 Übergang in eine Stiftung unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufgaben: Vergabe von Stipendien an hochbegabte junge Instrumentalist*innen für die Dauer von 1-2 Jahren. Unterricht und Betreuung durch Mitglieder des Konzerthausorchesters Berlin zur Weiterentwicklung der künstlerischen Fähigkeiten und zur Vorbereitung auf die Mitwirkung bei Proben und Konzerten des Konzerthausorchesters Berlin. Veranstaltung von Workshops zur Interpretation von Kammermusik und zum Probespieltraining sowie individuelle psychologische Betreuung (Mentaltraining, Auftrittstraining u. a.).

Letzte Aktualisierung: 22.02.2019

 

Bonn

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bildung & Begabung

Kortrijker Str. 1, 53177 Bonn
Postfach 20 02 01, 53132 Bonn
Tel.: (0228) 95915-0 Fax: (0228) 95915-19

Geschäftsführer: Prof. Dr. Andreas Schlüter, Dr. Elke Völmicke
Rechtsform: Gemeinnützige GmbH.
Historie: Gegründet 1973 unter dem Namen "Modellversuche im Bildungswesen" auf Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, daraus 1985 hervorgegangen Bildung & Begabung e. V.; seit 2012 gemeinnützige GmbH.
Aufgaben: Talentförderung durch Entwicklung von Modellprojekten für mehr Chancengleichheit in der Bildung. Unterstützung von Jugendlichen bei der Entdeckung ihrer Stärken unabhängig von Schulbildung und kulturellem Hintergrund, u. a. durch Ausrichtung von Wettbewerben und Akademien. Durchführung von Kursen zu Themen aus dem Musikbereich. Informations- und Weiterbildungsangebote für Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern und außerschulische Talentförderer.

Letzte Aktualisierung: 25.10.2018

 

Bremen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Akademie der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Kulturhaus Stadtwaage

Langenstr. 13, 28195 Bremen
Tel.: (0421) 95885-112

Geschäftsführer: Albert Schmitt
Rechtsform: GmbH.
Historie: Gegründet 2015.
Aufgaben: Aus und Weiterbildung exzellenter und visionärer Hochschulabsolvent*innen für die Orchesterberufe. Vergabe von Stipendien an begabte Musiker*innen, die für die Dauer von 2 Jahren in die Orchesterakademie aufgenommen werden. Einzel- und Kammermusikunterricht sowie individuelle Betreuung durch Mitglieder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Eigenständige Konzertprojekte. Kurse zu Aufführungspraktiken, Dramaturgie und Konzertkonzeption sowie Seminare und Workshops zu Themen des professionellen Musikschaffens im 21. Jh., darunter Musiker-Selbstmanagement, Innovation von Konzertformaten u. a. Teilnahme am Meisterkurs "Concerto21." der Alfred Toepfer Stiftung. Mitwirkung bei Konzertprojekten und Orchestertourneen.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2018

 

Buchenberg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Allgäuer Institut für Feldenkrais und Dynamische Integration
Studio Grühling

Eschacherstr. 4, 87474 Buchenberg
Tel.: (08378) 923161 Fax: (08378) 149099

Leitung: Ruth Grühling, Heinz Grühling
Träger: Privat.
Historie: Gegründet 1979.
Aufgaben: Fortbildung "Dynamische Integration - Sensomotorische Bewegungslehre in der Musikpädagogik sowie die Kunst zur Leichtigkeit beim Musizieren" auf der Grundlage der Feldenkrais-Methode, der Sensomotorik/Neurophysiologie, der Postgradualen Integration, der medizinischen Massage sowie des Tanz- und Bewegungstrainings. Erlebnis- und erfahrungsorientierte Weiterbildung für Musikpädagog*innen, Musiktherapeut*innen, Sozial- und Heilpädagog*innen, Musiker*innen. Erlernen von Behandlungstechniken zur Erweiterung der Unterrichtsmöglichkeiten im Bereich der Bewegungsschulung und Körpertherapie. Dauer der Fortbildung: 46 Tage, verteilt über 1 1/2 Jahre.

Letzte Aktualisierung: 05.03.2018

 

Burghausen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Studienzentrum für zeitgenössische Musik Burghausen

Kanzelmüllerstr. 94, 84489 Burghausen
Tel.: (08677) 916463-12 Fax: (08677) 916463-17

Direktor: Prof. Joe Viera
Träger: Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e. V.
Historie: Gegründet 1972.
Aufgaben: Veranstaltung von Kompaktkursen (3 bis 7 Tage) für Musiker*innen, Sänger*innen, Tänzer*innen und Musikerzieher*innen zur Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Musik des 20. und 21. Jh. (Schwerpunkt Jazz).

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021

 

Chemnitz

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Rudolf-Kempe-Orchesterakademie der Robert-Schumann-Philharmonie
Orchesterdirektion

Käthe-Kollwitz-Str. 7, 09111 Chemnitz
Postfach 756, 09007 Chemnitz
Tel.: (0371) 6969-806 od. -807 Fax: (0371) 6969-897

Träger: Städtische Theater Chemnitz gGmbH.
Historie: Gegründet 2004.
Aufgaben: 1-jährige Ausbildung junger begabter Musiker*innen im Orchesterspiel während des Musikhochschulstudiums. Regelmäßiger Einsatz in Opern, Operetten, Musicals, Orchesterkonzerten und bei Kammermusik; instrumentaler Einzelunterricht und Unterricht im Ensemblespiel.

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018

 

Dortmund

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Orchesterzentrum NRW

Brückstr. 47, 44135 Dortmund
Tel.: (0231) 725168-0 Fax: (0231) 725168-20

Künstlerischer Leiter: Prof. Alexander Hülshoff; Verwaltungsdirektorin: Dr. Constanze Müller
Träger: Hochschule für Musik Detmold, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, Folkwang Universität der Künste Essen, Hochschule für Musik und Tanz Köln.
Historie: Gegründet 2004 von den 4 staatlichen Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.
Aufgaben: Masterstudiengang "Orchesterspiel" (4 Sem.) für Musiker*innen mit abgeschlossenem Studium (Instrumentalausbildung mit mindestens der Hauptfachnote 1,5) oder einem vergleichbaren anerkannten Abschluss aus dem Ausland. Im Zentrum stehen das Training orchesterspezifischer Fähigkeiten und die Vorbereitung auf Probespiel und Probejahr. Der Fächerkatalog umfasst u. a. Probespielsimulationen, Orchesterstudien, Satzproben, Werkanalyse, Orchester- und Ensemblespiel, mentales Training, Entspannungstechniken und Auftrittscoaching. Als Dozent*innen unterrichten Konzertmeister*innen, Solospieler*innen und Stimmführer*innen großer Orchester.

Letzte Aktualisierung: 09.05.2018

 

Dresden

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Junges Ensemble der Semperoper
Sächsische Staatsoper Dresden

Theaterplatz 2, 01067 Dresden
Tel.: (0351) 4911260 Fax: (0351) 4911694

Intendant: Peter Theiler
Träger: Sächsische Staatsoper Dresden.
Historie: Gegründet 2004.
Aufgaben: Ausbildungs- und Trainingsprogramm für besonders talentierte Sänger*innen sowie Korrepetitor*innen. Dauer der Mitgliedschaft: mindestens eine Spielzeit. Mitwirkung bei Aufführungen der Jungen Szene, bei szenischen Abenden, Konzerten und anderen Projekten des Jungen Esembles. Möglichkeit der Übernahme von kleineren und mittleren Partien bei Premieren und im Repertoirebetrieb.

Letzte Aktualisierung: 19.09.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Kurt Masur Akademie - Orchesterakademie der Dresdner Philharmonie
Dresdner Philharmonie

Schloßstr. 2, 01069 Dresden

Vorsitzender: Norbert Kiene; Stellvertretender Vorsitzender: Klaus Rosenhagen; Intendantin: Frauke Roth
Träger: Kurt Masur Akademie - Orchesterakademie der Dresdner Philharmonie e. V.
Historie: Gegründet 2015. 2017 Beginn des Ausbildungsbetriebs.
Aufgaben: Ausbildung besonders begabter Hochschulabsolvent*innen aus dem In- und Ausland zur Vorbereitung auf die späteren Herausforderungen im Beruf des Orchestermusikers. Vergabe von bis zu 10 Stipendien an junge Musiker*innen, die für die Dauer von 2 Jahren in die Orchesterakademie aufgenommen werden. Einzelunterricht, Unterweisung in Kammermusik sowie individuelle Betreuung durch Mitglieder der Dresdner Philharmonie. Probespieltraining, Workshops zum Berufseinstieg und zum Musikrecht sowie Lehrveranstaltungen zur Musikphysiologie. Mitwirkung bei Proben und Konzerten sowie Rundfunk- und CD-Aufnahmen. - Gleichzeitiges Studium im weiterbildenden Masterstudiengang "Orchesterpraxis" an der Hochschule für Musik Dresden, Dauer: 4 Sem.

Letzte Aktualisierung: 23.04.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.

Wiener Platz 10 (Kugelhaus), 01069 Dresden
Tel.: (0351) 4704510 Fax: (0351) 4704540

Präsident: Roland Krieger; Geschäftsführerin: Silke Clauß
Rechtsform: Unabhängige Fortbildungsinstitution in öffentlicher Trägerschaft.
Historie: Gegründet 1991.
Aufgaben: Berufsbegleitende Weiterbildung für Beschäftigte, Führungskräfte und angehende Führungskräfte aus dem Wirtschafts- und Verwaltungsbereich. Kompaktkurs Kulturmanagement, Dauer: 8 Monate, Abschluss: Zertifikat. Fachstudiengang Kommunikationsmanagement, Dauer: 4 Sem., Abschluss: Kommunikationsmanager/-in (VWA). Tagesseminare.

Letzte Aktualisierung: 22.05.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Giuseppe-Sinopoli-Akademie der Staatskapelle Dresden

Theaterplatz 2, 01067 Dresden
Tel.: (0351) 4911-340 Fax: (0351) 4911-633

Träger: Sächsische Staatsoper Dresden.
Historie: Gegründet 1991 als Orchesterakademie der Sächsischen Staatskapelle Dresden; seit 2011 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufgaben: 2-jähriges Ausbildungsprogramm für junge, hochbegabte Instrumentalist*innen zur Ergänzung ihres Musikstudiums und zur Förderung des Orchesternachwuchses der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Vorbereitung auf die hohen Anforderungen an Instrumentalist*innen in Spitzenorchestern durch monatlich bis zu 4 Zeitstunden Unterricht bei Musiker*innen auf führenden Positionen in der Sächsischen Staatskapelle Dresden sowie bis zu 15 Konzertdienste pro Monat in den Bereichen Oper, Ballett und Konzert. Unterstützung der in die Orchesterakademie aufgenommenen Student*innen durch Stipendien (Sockelbetrag 615,- €, separate Vergütung von Proben und Aufführungen).

Letzte Aktualisierung: 09.05.2018

 

Düsseldorf

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationale Musikakademie Anton Rubinstein

Flinger Str. 1, 40213 Düsseldorf
Tel.: (0211) 46834994

Geschäftsführer: Michael Blatow
Rechtsform: GbR.
Historie: Gegründet 2002.
Aufgaben: Individuell gestaltbare Studienmöglichkeiten von der umfassenden künstlerischen Ausbildung im Rahmen eines Vorstudiums (2-4 Sem.), Akademiestudiums (4-6 Sem.), Aufbaustudiums (2 Jahre) oder Konzertexamens (4 Sem.) in den Fächern Instrumente, Gesang, Komposition über qualifizierende Aufbaustudien und Weiterbildungen bis zum Privatunterricht und Meisterkurs. Abschlüsse: institutseigenes Zertifikat. - Staatlich anerkannte Abschlüsse in den künstlerischen Hauptfächern in Kooperation mit der Kalaidos Musikhochschule in Zürich/Schweiz (Bachelor, Master und Solistendiplom) sowie der Fontys University of Applied Sciences (School of Fine and Performing Arts) in Tilburg/Niederlande oder der Hochschule für Musik Giacomo Puccini Conservatorio La Spezia/Italien (nur Master): Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Solistendiplom 4 Sem. - Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen, Meisterkurse, Wettbewerbe und Konzerte.

Letzte Aktualisierung: 21.09.2018

 

1 bis 30 von 103 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4

 

Suche

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb dieser Rubrik (Verknüpfungen mit UND/ODER sind möglich)


MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript