Musikhochschulen

In dieser Rubrik werden die in der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen zusammengeschlossenen Ausbildungsstätten dargestellt. Weitere Einrichtungen im Status einer Musikhochschule finden sich an den Universitäten Mainz und Münster (s. Rubrik Universitäten, Pädagogische Hochschulen, Fachhochschulen); Kirchenmusikhochschulen sind in der Rubrik Konservatorien, Musikakademien, Kirchenmusikhochschulen und weitere kirchliche Ausbildungsstätten verzeichnet. Die Musikhochschulen bieten ein breites Spektrum an künstlerischen, künstlerisch-pädagogischen und wissenschaftlichen Studiengängen an, die hier in systematisierter Form dargestellt werden. Darüber hinaus haben viele Musikhochschulen ebenso wie Fachakademien und Konservatorien in den letzten Jahren zusätzliche Studienangebote, zum Teil in Form neuer Studiengänge und Studienfächer, zum Teil in Form von Kursen, Kompaktseminaren und Aufbauangeboten entwickelt, die – soweit sie als ständige Angebote existieren – ebenfalls angegeben werden.

Weitere Informationen zu Strukturen und aktuellen Entwicklungen im Bereich der Ausbildung für Musikberufe finden Sie im Themenportal Bildung & Ausbildung. Über statistische Kennzahlen, z.B. zu Schülern und Lehrerkräften an allgemein bildenden Schulen und Musikschulen oder zu Studierenden und Absolventen der Musikausbildungsstätten, informiert die Rubrik Statistiken. Vertiefende Quellen bietet das MIZ ebenfalls mit seiner Topografie der Musikausbildungsstätten, seiner Dokumentensammlung sowie seinem Spektrum an einführenden Fachbeiträgen. Hier finden Sie auch einen Beitrag zum Thema Ausbildung für Musikberufe von Ortwin Nimczik, Hans Bäßler und Detlef Altenburg. Informationen zu Forschungsschwerpunkten des wissenschaftlichen Personals der Hochschulen verzeichnet die Expert*innendatenbank des Portals des Fachinformationsdienstes Musikwissenschaft (musiconn).

1 bis 28 von 28 Datensätzen

» Seite: [1]

Kurzansicht

Aachen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Standort Aachen
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
Tel.: (0241) 475712-0 Fax: (0241) 475712-29
s. unter Köln
Letzte Aktualisierung: 20.01.2021

Berlin

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Charlottenstr. 55, 10117 Berlin
Tel.: (030) 688305-700 Fax: (030) 688305-701
rektorat@hfm-berlin.de
http://www.hfm-berlin.de

Rektorin: Sarah Wedl-Wilson; Kanzler: Hans-Joachim Völz; Ltg. der Fachabteilungen: Klavier, Akkordeon, Komposition/Tonsatz, Wissenschaften: Prof. Jörg Mainka; Gesang/Musiktheater, Regie: Prof. Claus Unzen; Streicher, Harfe, Gitarre: Prof. Claudio Bohórquez; Bläser, Schlagzeug, Dirigieren, Korrepetition: Prof. Volker Tessmann; Künstler. Dir. des Jazz-Instituts Berlin: Prof. Wolfgang Köhler

Hist: Gegründet 1950 als "Deutsche Hochschule für Musik". Gründungsrektor: Georg Knepler. Seit 1990 Hochschule des Landes Berlin.

Studiengänge:

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Korrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historischer und Zeitgenössischer Tonsatz Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Liedgestaltung für Pianisten Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Elektroakustische Musik Master 4 Sem., Interpretation Europäischer Musik Master 4 Sem.

Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem., Chordirigieren 4 Sem., Orchesterdirigieren 4 Sem., Korrepetition 4 Sem.; Zusatzstudiengänge: Komposition, Tonsatz/Theorie 4 Sem. Weiterbildung: Chordirigieren, 4 Arbeitsphasen.

Darstellende Kunst: Musiktheaterregie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Produktionsdramaturgie für Musiktheater Master 4 Sem.

Jazz: am Jazz-Institut Berlin Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem.

Einr: Institute in Kooperation mit der Universität der Künste Berlin: Klangzeitort - Institut für Neue Musik, Jazz-Institut Berlin (JIB), Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit.

Letzte Aktualisierung: 09.03.2021

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Universität der Künste Berlin

Fasanenstr. 1B, 10623 Berlin
Postfach 120544, 10595 Berlin
Tel.: (030) 3185-2342 Fax: (030) 3185-2687
musikdekan@udk-berlin.de
http://www.udk-berlin.de

Präsident: Prof. Dr. Norbert Palz; Vizepräsident: Prof. Dr. Ulrike Hentschel, Prof. Dr. Susanne Fontaine; Dekan der Fakultät Musik: Prof. Dr. Reinhard Schäfertöns; Kanzlerin: Dr. Ulrike Prechtl-Fröhlich; Geschäftsführende Dir. u. Ltg. der Institute: Institut f. Künstler. Ausbildung/Orchesterinstrumente: Prof. Eckart Hübner; Institut f. Künstlerische Ausbildung/Tasteninstrumente: Prof. Björn Lehmann, Prof. Linde Großmann; Institut f. Musikwissenschaft, Musiktheorie, Komposition u. Musikübertragung: Prof. Dr. Reinhard Schäfertöns; Institut f. Kirchenmusik: Prof. Dr. Wolfgang Dinglinger; Institut f. Musikpädagogik: Prof. Dr. Rebekka Hüttmann; Institut f. Künstlerische Ausbildung/Alte Musik: Prof. Christoph Huntgeburth; Institut f. Künstlerische Ausbildung/Neue Musik: Prof. Daniel Ott; Julius-Stern-Institut f. Nachwuchsförderung: Anita Rennert; Kurt-Singer-Institut f. Musikergesundheit: Prof. Dr. med. Alexander Schmidt

Historie: 1696 Gründung der "Preußischen Akademie der Künste", 1809 Aufnahme des Fachs Musik in die Akademie, 1869 Gründung der "Hochschule f. ausübende Tonkunst" (erster Dir.: Joseph Joachim), 1882 Umbenennung in "Hochschule f. Musik". Ab 1975 "Hochschule der Künste" durch Zusammenschluss der "Staatl. Hochschule f. Musik u. darstellende Kunst" u. der "Staatl. Hochschule f. bildende Künste". Seit 2001 unter der aktuellen Bezeichnung.

Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. u. Integrierten Sekundarschulen Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Grundschulen Bachelor 6 Sem., Master 2 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Rhythmik Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem.; Musiktheorie Master 4 Sem., Chor- u. Ensembleleitung Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Professional Training for Conductors (1-jähriges Studienprojekt f. erfahrene Dirigentinnen u. Dirigenten), Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren 4 Sem. (als Ergänzungsstudiengang)

Darstellende Kunst: Gesang/Musiktheater Bachelor 8 Sem., Oper Master 4 Sem., Lied/Oratorium/Konzert Master 4 Sem., Theaterpädagogik Master 4 Sem., Darstellendes Spiel Master 3 Sem. (Teilzeitstudium 6 Sem.), Tanz u. Choreographie (am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin) Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Musical Diplom 8 Sem., Schauspiel Diplom 8 Sem., Szenisches Schreiben 8 Sem., Bühnenbild Bachelor 6 Sem., Kostümbild Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., C 4 Sem.

Jazz: am Jazz-Institut Berlin Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem.

Musiktherapie: Master 6 Sem. (Teilzeitstudium)

Tonmeister: Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem.

Sound Studies and Sonic Arts: Master 6 Sem. (Teilzeitstudium)

Kulturjournalismus: Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion.

Zusatzangebot: KlangKunstBühne: Interdisziplinäres Weiterbildungsangebot f. Kunstschaffende u. Studierende aus allen künstler. Disziplinen.

Einrichtungen: Institut f. Musikwissenschaft, Musiktheorie, Komposition u. Musikübertragung, Institut f. Musikpädagogik, Institut f. künstler. Ausbildung/Alte Musik, Institut f. Kirchenmusik, Institut f. Musiktherapie, Julius-Stern-Institut f. musikalische Nachwuchsförderung. - Institute in Kooperation mit der Hochschule f. Musik Hanns Eisler Berlin: Klangzeitort - Institut f. Neue Musik, Jazz-Institut Berlin (JIB), Kurt-Singer-Institut f. Musikergesundheit (s.d.), Zentralinstitut f. Weiterbildung (auch in Kooperation mit der Hochschule f. Schauspielkunst Ernst Busch u. der Kunsthochschule Weißensee).

Letzte Aktualisierung: 06.04.2020

Bochum

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Folkwang Universität der Künste

Campus Bochum
Prinz-Regent-Str. 50-60, 44795 Bochum
Tel.: (0234) 976483-10
s. unter Essen
Letzte Aktualisierung: 27.05.2020

Bremen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Künste Bremen

Fachbereich Musik
Dechanatstr. 13-15, 28195 Bremen
Tel.: (0421) 9595-1031 Fax: (0421) 9595-2031
Referat1@hfk-bremen.de
http://www.hfk-bremen.de

Rektor: Prof. Roland Lambrette; Konrektorin: Prof. Katrin Scholz; Kanzlerin: Dr. Antje Stephan; Dekan des Fachbereichs Musik: Prof. Jörg Birkenkötter; Studiendekan: Prof. Florian Poser

Hist: Gegr. 1948 als "Musikschule Bremen". 1965 Konservatorium, 1979 Hochschule f. Gestaltende Kunst und Musik, seit 1988 Hochschule f. Künste Bremen, 1993 Integration der Akademie für Alte Musik.

Studiengänge:

Lehramt Musik (in Kooperation mit der Universität Bremen): an Gymnasien u. Oberschulen Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Primarschulen Bachelor 6 Sem., Master 2 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Alte Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem.

Kirchenmusik: Master 4 Sem. (Arp-Schnitger-Master f. historische Kirchenmusik)

Jazz: Künstler. Studiengang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., künstler.-pädagogischer Studiengang Bachelor 8 Sem.

Einr: Institut f. musikalische Bildung in der Kindheit, Akademie f. Alte Musik, Atelier Neue Musik, Norddeutsches Orgelzentrum Bremen, Arp-Schnitger-Institut f. Orgel u. Orgelbau, Institut f. Kunst- u. Musikwissenschaft, Klaus-Kuhnke-Archiv f. Popularmusik.

Letzte Aktualisierung: 25.01.2019

Detmold

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Detmold

Neustadt 22, 32756 Detmold
Tel.: (05231) 975-5 Fax: (05231) 975-972
info@hfm-detmold.de
http://www.hfm-detmold.de

Rektor: Prof. Dr. Thomas Grosse; Prorektoren: Prof. André Stärk (Studium u. Lehre), Prof. Manuel Lange, Prof. Alexander Gebert (künstler. Angelegenheiten); Kanzler: Hans Bertels; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich 1 - Orchesterinstrumente u. Orchesterltg: Prof. Thomas Lindhorst; Fachbereich 2 - Tasteninstrumente u. Gesang: Prof. Thomas Mittmann, Prof. Alfredo Perl; Fachbereich 3 - Komposition/Musiktheorie, Schulmusik/Musikpädagogik, Kirchenmusik, Musikübertragung, Chorltg: Prof. Dr. Bernd Englbrecht

Historie: Gegr. 1946; erster Dir: Wilhelm Maler. 2004 Schließung der Abteilung Dortmund u. Eingliederung der Abteilung Münster als Musikhochschule in die Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn. u. Gesamtschulen Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Musikvermittlung/Musikmanagement: Master 5 Sem. (berufsbegleitend); Musiktheorie u. Gehörbildung Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. - Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem.; Gruppenmusizieren mit Grundschulkindern Master 2 Sem. (Vollzeitstudium) od. Master 4 Sem. (Teilzeitstudium); Singen mit Kindern Master 2 Sem. (Vollzeitstudium) od. Master 4 Sem. (Teilzeitstudium).

Künstler. Ausbildung: Instrumente, Gesang (Oper/Konzert) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Konzertexamen (Aufbaustudium) 4 Sem.; Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Liedklasse Master 4 Sem., Musiktheater Aufbaustudium (Operngesang/Opernstudio in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Detmold) Zertifikat 4 Sem., Orchesterspiel (am Orchesterzentrum NRW) Master 4 Sem.

Kirchenmusik/Orgel: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Freischaffender Musiker Bachelor 8 Sem., Orgelimprovisation Master 4 Sem., Solist Master 4 Sem., Musik u. Wissenschaft Master 4 Sem., Konzertexamen Master 4 Sem.

Musikproduktion (Tonmeister): Musikübertragung Bachelor 8 Sem.; Musikregie: Master 4 Sem.; Klangregie: Master 4 Sem.; Komposition/Earquake Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Music Acoustics Master 4 Sem., Musikalische Akustik Promotion 6 Sem.

Musikpädagogik: Promotion (Aufbaustudium) 4 Sem.

Musikwissenschaft: in Kooperation mit der Universität Paderborn Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion.

Einrichtungen: Erich-Thienhaus-Institut, Institut f. Musikvermittlung u. Musikmanagement, Earquake - Epizentrum für experimentelle Musik, Zentrum f. Musikergesundheit (s.d.), Orchesterzentrum NRW (s.d.), Detmolder Jungstudierenden-Institut in Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn, L³Musik - Zentrum für Lebenslanges Lernen in der Musik.

Letzte Aktualisierung: 16.10.2019

Dresden

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

Wettiner Platz 13, 01067 Dresden
Postfach 120039, 01001 Dresden
Tel.: (0351) 4923-600 Fax: (0351) 4923-604
pressestelle@hfmdd.de
rektorat@hfmdd.de
https://www.hfmdd.de

Rektor: Axel Köhler; Prorektorin für Lehre und Studium: Andrea Schnelte; Prorektorin für künstlerische Praxis: Prof. Claudia Schmidt-Krahmer; Kanzlerin: Eileen Mühlbach; Dekan Fakultät I: Prof. Franz Brochhagen; Prodekanin Fakultät I: Prof. Ulrike Siedel; Studiendekane: Dirigieren/Korrepetition: Prof. Ekkehard Klemm; Gesang: Prof. Hendrikje Wangemann; Klavier: Prof. Karl-Heinz Simon; Orchesterinstrumente Streicher: Prof. Vladimir Bukac; Orchesterinstrumente Bläser/Schlagzeug: Prof. Joachim Klemm; Dekan Fakultät II: Prof. Ralf Beutler; Prodekan Fakultät II: Prof. Dr. Manuel Gervink; Studiendekane: Jazz/Rock/Pop: Prof. Finn Wiesner; Komposition/Musiktheorie: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel; Musikpädagogik: Prof. Christine Straumer; Lehramt Musik: Prof. Dr. Christin Werner

Historie: Gegründet 1856 als erste musikalische Bildungsanstalt Dresdens; 1881 Verleihung des Prädikats "Königliches" Konservatorium. 1952 Neugründung als "Staatliche Hochschule für Musik"; seit 1959 unter dem Namen "Carl Maria von Weber". 1993 Erweiterung durch den Studiengang Lehramt Musik.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Grundschulen Staatsexamen 8 Sem., an Mittelschulen Staatsexamen 9 Sem., an Gymnasien Staatsexamen 10 Sem.; Lehramt an Gymnasien auch als Doppelfachstudiengang Musik mit den Schwerpunkten: Instrumental- und Gesangspädagogik Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Vertiefungsfach Lehramt Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem, Kirchenmusik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule für Kirchenmusik Dresden).

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren/Musiktheaterkorrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheaterkorrepetition Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Operngesang Master 4 Sem., Ballettkorrepetition Master 4 Sem., Instrumentalkorrepetition Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Liedklasse Pianisten Master 4 Sem., Neue Musik Master 4 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule der Künste Bern und der Universität Mozarteum Salzburg).

Berufsbegleitende Masterstudiengänge: Operngesang 4 Sem., Chorgesang 4 Sem., Chor- oder Orchesterdirigieren 4 Sem., Rhythmik/Elementare Musikpädagogik 4 Sem.

Meisterklassenstudium: Instrumente 4 Sem., Gesang (Schwerpunkt Lied/Konzert, Oper) 4 Sem., Chordirigieren 4 Sem., Orchesterdirigieren 4 Sem., Jazz/Rock/Pop 4 Sem., Komposition 4 Sem.

Jazz/Rock/Pop: Künstlerischer Studiengang Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Jazz/Rock/Pop Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Studiengang mit künstlerisch-pädagogischem Profil Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem.

Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Musiktheorie: Promotion

Einrichtungen: Institut für Musikwissenschaft, Zentrum für Musiktheorie, Institut für Neue Musik, Studio für elektronische Musik, Institut für musikalisches Lehren und Lernen (u. a. Kinderklasse), Institut für Musikermedizin (s. d.).

An-Institut: KlangNetz e. V.

Publikationen: Schriftenreihe der HfM Dresden, 1980ff. - Jahrbuch der HfM Dresden, 1997ff.

Anmerkung: Kooperation mit der Kurt Masur Akademie - Orchesterakademie der Dresdner Philharmonie (s. d.) und dem Sächsischen Staatsopernchor Dresden; Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Landesgymnasium für Musik CARL MARIA VON WEBER Dresden für begabte Schüler*innen ab Klasse 5 (s. d.).

Letzte Aktualisierung: 22.04.2021

Duisburg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Folkwang Universität der Künste

Campus Duisburg
Düsseldorfer Str. 19, 47051 Duisburg
Tel.: (0203) 29588-0 Fax: (0203) 29588-55
s. unter Essen
Letzte Aktualisierung: 27.05.2020

Düsseldorf

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Fischerstr. 110, 40476 Düsseldorf
Tel.: (0211) 4918-0 Fax: (0211) 4911618
http://www.rsh-duesseldorf.de

Rektor: Prof. Raimund Wippermann; Prorektoren: Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch, Prof. Thomas Leander; Kanzlerin: Dr. Cathrin Müller-Brosch; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich Musik: Prof. Andreas Krecher; Fachbereich Musikvermittlung: Prof. Jürgen Kursawa

Historie: Gegr. 1935 als "Robert-Schumann-Konservatorium der Stadt Düsseldorf". Ab 1972 fortgeführt als "Robert-Schumann-Institut Düsseldorf" der Staatl. Hochschule f. Musik Rheinland. Seit November 1987 eigenständige Hochschule unter der heutigen Bezeichnung.

Studiengänge:
Künstler.-Pädagogische Ausbildung (Studiengang "Musikvermittlung"): Musikpädagogik (Instrumente u. Gesang) Bachelor 8 Sem., Musiktheorie u. Hörerziehung Bachelor 8 Sem., Orchesterleitung Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chorleitung Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung (Studiengang "Musik"): Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Exzellenzstudium (Konzertexamen) 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Exzellenzstudium 4 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Musik u. Medien: Bachelor 8 Sem.; Ton u. Bild (Künstler.-technische Ausbildung): Bachelor 8 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule Düsseldorf)

Musikwissenschaft: Bachelor (als Ergänzungsfach, in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion

Einrichtungen: Institut f. Kirchenmusik, Institut f. Musik u. Medien, Musikwissenschaftliches Institut, Institut f. Komposition u. Musiktheorie, Orchesterzentrum NRW (s.d.), Nachwuchsförderung am Ausbildungszentrum "Schumann junior".

Letzte Aktualisierung: 11.06.2021

Essen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Folkwang Universität der Künste

Klemensborn 39, 45239 Essen
Tel.: (0201) 4903-0 Fax: (0201) 4903-288
info@folkwang-uni.de
http://www.folkwang-uni.de

Rektor: Prof. Dr. Andreas Jacob; Prorektoren: Prof. Mie Miki, Prof. Hanns-Dietrich Schmidt, Prof. Elke Seeger; Kanzler: Michael Fricke; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich 1 - Instrumentalausbildung, Jazz, Komposition, Orchesterspiel, Professional Performance, Populäre Musik: Prof. Till Engel; Fachbereich 2 - Lehramt Musik, Musikpädagogik, Musikwissenschaft, Integrative Musiktheorie, Leitung vokaler Ensembles, Musik des Mittelalters: Prof. Dr. Markus Roth; Fachbereich 3 - Gesang/Musiktheater, Musical, Physical Theatre, Schauspiel, Regie, Tanz, Tanzkomposition, Tanzpädagogik: Prof. Bruno Klimek

Hist: Gegr. 1927 als "Folkwangschule f. Musik, Tanz u. Sprechen", 1963 "Folkwang Hochschule f. Musik, Theater, Tanz", seit 2010 "Folkwang Universität der Künste".

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn. u. Gesamtschulen 2-Fächer-Lehrer Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Haupt-, Real- u. Gesamtschulen 2-Fächer-Lehrer Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Grundschulen 3-Lernbereiche-Lehrer Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Musikpädagogik mit den Schwerpunkten Instrumente od. Gesang, Elementare Musikpädagogik, Musiktheorie/Kompositionspädagogik, Kinderchorleitung, Leitung großer Instrumentalensembles Bachelor 8 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Professional Performance Instrumente Master 4 Sem., Instrumente mit Hauptfach Alte Musik, Neue Musik, Kammermusik, Duo für Pianist*innen (instrumental/vokal) Master 4 Sem., Orchesterspiel Master 4 Sem., Integrative Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Leitung vokaler Ensembles (mit den Studienrichtungen Chorleitung als Vollzeitstudiengang sowie Kirchenmusik/Vokaler Schwerpunkt u. Singen mit Kindern u. Jugendlichen als Vollzeit- od. Teilzeitstudiengang) Master 4 Sem., Musik des Mittelalters Master 4 Sem., Integrative Musiktheorie Master 4 Sem., Exzellenzstudiengang Konzertexamen (Zertifikatsabschluss), Professional Media Creation in Kooperation mit SAE Institute Bochum Master 4 Sem.

Darstellende Kunst: Gesang/Musiktheater (Schwerpunkte Lied, Oratorium, Musiktheater) Bachelor 8 Sem., Voice Performance Master 4 Sem., Tanz Bachelor 8 Sem., Musical Bachelor 8 Sem., Schauspiel Artist Diploma 8 Sem., Physical Theatre Artist Diploma 8 Sem., Regie Artist Diploma 8 Sem., Tanzkomposition Master 4 Sem., Tanzpädagogik f. künstler. Tanz Master 4 Sem.

Jazz (am Campus Essen-Werden: Jazz/Performing Artist Bachelor 8 Sem., Jazz/Improvising Artist Master 4 Sem., Jazz/Artistic Producer Master 4 Sem.

Populäre Musik (am Institut f. Pop-Musik, Campus Bochum): Populäre Musik Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: in Kombination mit einem künstler. Fach Zwei-Fach-Bachelor 6 Sem., in Kombination mit einem wiss. Fach Zwei-Fach-Bachelor 6 Sem. (mit 2. Fach an der Universität Duisburg-Essen od. an der Ruhr-Universität Bochum), deutsch-französischer Studiengang Musikwiss. (in Kooperation mit der Université François Rabelais Tours) Bachelor 6 Sem.; Ein-Fach-Master od. Zwei-Fach-Master in Kombination mit einem künstler. Fach 4 Sem. (jeweils mit den Studienrichtungen Historische Musikwiss., Musik- u. Kulturwiss. od. Konzert- u. Musiktheaterdramaturgie); Promotion; Musikpädagogik: Promotion.

Einr: Institut f. Gregorianik, Institut f. Computermusik u. Elektronische Medien, Tonstudio u. Studio f. audiovisuelle Medien, Orchesterzentrum NRW (s.d.), Institut f. Zeitgenöss. Tanz., Institut f. Pop-Musik, Institut f. künstler. Nachwuchsförderung folkwang junior.


Campus Essen-Werden
s.o.


Campus Duisburg
Düsseldorfer Str. 19, 47051 Duisburg
T: (0203) 29588-0, Fax: (0203) 29588-55, E-Mail: info@folkwang-uni.de
Hist: Seit 1900 Seminar f. Musikerziehung in Duisburg; seit 1988 Teil der Folkwang Universität der Künste.
Studiengänge: Künstler. Ausbildung: Klavier Bachelor 8 Sem., Alte Musik, Kammermusik Master 4 Sem.


Campus Bochum
Institut für Pop-Musik
Prinz-Regent-Str. 50-60, 44795 Bochum
T: (0234) 976483-10, E-Mail: pop@folkwang-uni.de
Ltg. u. Institutsmanagement: Cigdem Göymen (komm.)
Hist: Gegr. 2014.
Studiengänge: Populäre Musik: Populäre Musik Master 4 Sem.
Letzte Aktualisierung: 27.05.2020

Frankfurt/Main

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Eschersheimer Landstr. 29-39, 60322 Frankfurt/Main
Tel.: (069) 154007-0 Fax: (069) 154007-310
sylvia.dennerle@hfmdk-frankfurt.de
http://www.hfmdk-frankfurt.de

Präs: Prof. Elmar Fulda; Vizepräs: Brigitte Binder, Prof. Ingo Diehl, Prof. Axel Gremmelspacher; Kanzlerin: Kerstin Hort-Schelm; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich 1 (Instrumentalausbildung und Dirigieren, Instrumental- und Gesangspädagogik, Kirchenmusik): Prof. Angelika Merkle; Fachbereich 2 (Lehrämter, Wissenschaft und Komposition): Prof. Katharina Schilling-Sandvoß; Fachbereich 3 (Musiktheater, Schauspiel, Szene, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz): Prof. Jan-Richard Kehl

Hist: Gegründet 1938 von der Stiftung Dr. Hoch's Konservatorium und der Stadt Frankfurt.

Studiengänge:
Lehramt Musik: an Gymnasien Staatsexamen 9 Sem. (Promotion möglich), an Förderschulen Staatsexamen 9 Sem., an Haupt-, Real- und Grundschulen Staatsexamen 7 Sem.

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Master 4 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Gesang (Oper, Konzert) Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Historische Interpretationspraxis Master 4 Sem., Klavier- oder Streicherkammermusik Master 4 Sem., Solorepetition Master 4 Sem.; Kronberg Academy: Violine, Viola, Violoncello Bachelor 4 Sem., Master 2 Sem. (intensive Vorbereitung von besonders begabten jungen Musiker*innen auf eine Solistenkarriere in Kooperation mit der Kronberg Academy); Internationale Ensemble Modern Akademie: Zeitgenössische Musik (Schwerpunkte Instrumente, Dirigieren, Komposition, Klangregie) Master 2 Sem. (in Kooperation mit Mitgliedern des Ensemble Modern)

Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem.

Darstellende Kunst: Regie Bachelor 8 Sem., Zeitgenössischer und Klassischer Tanz Bachelor 8 Sem., Zeitgenössische Tanzpädagogik Master 4 Sem., Schauspiel Diplom (auslaufend) 8 Sem., Choreographie und Performance Master 4 Sem. (in Kooperation mit dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen)

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Theater- und Orchestermanagement: Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Master 4 Sem., Promotion

Einr: Institut für zeitgenössische Musik, Institut für Historische Interpretationspraxis, Hessische Theaterakademie.

Anm: Forschungsstelle Jacques Offenbach (in Kooperation mit der Jacques-Offenbach-Gesellschaft Bad Ems und der Universität Koblenz-Landau).

Letzte Aktualisierung: 17.02.2021

Freiburg/Breisgau

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau

Schwarzwaldstr. 141, 79102 Freiburg/Breisgau
Postfach, 79095 Freiburg/Breisgau
Tel.: (0761) 31915-0 Fax: (0761) 31915-42
h.schmolski@mh-freiburg.de
http://www.mh-freiburg.de

Rektor: Prof. Dr. Ludwig Holtmeier; Prorektoren: Prof. Dr. Claudia Spahn, Prof. Christoph Sischka; Kanzler: Bernd Probst; Vors. der Studienkommissionen: Freie Berufe: Prof. Roglit Ishay; Lehrberuf: Prof. Dr. Andreas Doerne; Schulmusik: Prof. Dr. Thade Buchborn; Orchestermusik: Prof. Bruno Schneider; Kirchenmusik: Prof. Otfried Büsing; Sprecher der Fachgruppen: Musiktheorie/Komposition, Musikwissenschaft/Musikpädagogik: Hans Aerts; Tasteninstrumente: Prof. Andreas Bach; Streichinstrumente/Harfe/Zupfinstrumente: Prof. Gottfried von der Goltz; Blasinstrumente u. Schlagzeug: Prof. Wim van Hasselt; Gesang/Oper: Prof. Katharina Kutsch; Dirigieren/Ensembleleitung: Prof. Scott Sandmeier

Hist: Gegr. 1946, seit 2017 mit baden-württembergischem Landeszentrum "Freiburger Forschungs- u. Lehrzentrum Musik".

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn. Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gehörbildung Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterleitung, Chorleitung Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Ensemblegesang Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Filmmusik Master 4 Sem., Historische Aufführungspraxis Master 4 Sem., Orgelimprovisation Master 4 Sem., Elektronische Medien Master 4 Sem.

Konzertexamen/Meisterklasse: Instrumente, Gesang, Kammermusikensemble, Orchesterleitung, Chorleitung, Komposition, Liedgestaltung, Filmmusik, Elektronische Medien, "Freiburger Opernstudio" 4 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion

Einr: Institut f. Neue Musik, Institut f. Musiktheater, Institut f. Historische Aufführungspraxis, Institut für Kirchenmusik, Freiburger Institut f. Musikermedizin (s.d.), Freiburger Akademie zur musikalischen Begabtenförderung (FAB).

Publ: Hochschuldokumentationen zur Musikwissenschaft u. Musikpädagogik.

Letzte Aktualisierung: 10.07.2018

Hamburg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Harvestehuder Weg 12, 20148 Hamburg
Tel.: (040) 428482-01 od. 586 Fax: (040) 428482-666
info@hfmt.hamburg.de
http://www.hfmt-hamburg.de

Präsident: Prof. Elmar Lampson; Vizepräsidenten: Prof. Sabina Dhein, Prof. Dr. Jan Philipp Sprick; Kanzler: Dr. Henning Jeske; Sprecher der Studiendekanate: Studiendekanat I - künstler. Studiengänge (Komposition/Theorie, Instrumentalstudiengänge, Dirigieren, Jazz, Eventim Popkurs, Kirchenmusik): Prof. Dr. Michael von Troschke; Studiendekanat II - künstler. Studiengänge (Gesang, Theaterakademie mit Oper, Musiktheater-Regie, Schauspiel, Schauspieltheater-Regie): Prof. Sabina Dhein; Studiendekanat III - wiss. u. pädagogische Studiengänge (Musikwissenschaft, Lehrämter, Diplommusikerziehung, Kultur- u. Medienmanagement, Musiktherapie): Prof. Eva Maria Frank-Bleckwedel; Institut f. Kultur- u. Medienmanagement: Prof. Dr. Reinhard Flender; Institut f. Musiktherapie: Prof. Eva Maria Frank-Bleckwedel

Historie: Gegr. 1950. Erster Direktor: Philipp Jarnach.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn. u. Sonderschulen sowie an der Primarstufe u. Sekundarstufe I Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumentalpädagogik Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpraxis International Zertifikatsstudium 1 Jahr

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition/Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Oper Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Multimediale Komposition Master 4 Sem., COPECO (Contemporary Performance and Composition, in Kooperation mit 3 weiteren europäischen Hochschulen) Master 4 Sem., Neue Kompositionstechniken (weiterbildendes Kontaktstudium) Zertifikat 2 Sem.; Claviorganum (Cembalo, Clavichord, Orgel) Master 4 Sem. (in Kooperation mit dem Prins Claus Conservatorium Groningen)

Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente 4 Sem., Gesang (Lied u. Oratorium) 2 Sem., Oper 2 Sem.; Internationale Masterstudiengänge: Instrumente u. Komposition 4 Sem.

Darstellende Kunst: Schauspiel Bachelor 8 Sem., Regie Musiktheater Bachelor 8 Sem., Regie Schauspiel Bachelor 8 Sem., Dramaturgie Master 4 Sem.

Ev. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Jazz u. populäre Musik: Jazz u. jazzverwandte Musik (künstler.-pädagogischer Studiengang) Bachelor 8 Sem., Jazzkomposition Master 4 Sem., Dr. Langner Jazzmaster (künstler.-interdisziplinäre Ausbildung, freie Wahl des Hauptfachdozenten aus der internationalen Szene) Master 4 Sem., Eventim Popkurs (Kontaktstudium, Zertifikat) 2 Sem.

Musiktherapie: Master 6 Sem. (berufsbegleitend), Promotion; Kultur- u. Medienmanagement: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. (auch als weiterbildendes Fernstudium), Promotion

Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion

Einrichtungen: Institut f. Schulmusik, Institut f. Musikwissenschaft, Institut f. Musiktherapie, Institut f. Kultur- u. Medienmanagement, Theaterakademie Hamburg, Andreas Franke Akademie zur Nachwuchsförderung, Forschungsplattform "Musik/Musikvermittlung und Gender im Internet" (http://mugi.hfmt-hamburg.de).

An-Institute: Hasse-Institut (s.d.), Institut f. kulturelle Innovationsforschung - new classical e.V. (s.d.).

Letzte Aktualisierung: 04.08.2021

Hannover

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Emmichplatz 1, 30175 Hannover
Tel.: (0511) 3100-200 Fax: (0511) 3100-361
hmtm@hmtm-hannover.de
http://www.hmtm-hannover.de

Präs: Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann; Vizepräs: Dr. Michael Müller-Bahns, Prof. Dr. Eckart Altenmüller, Prof. Krzysztof Wegrzyn; Sprecher der Bachelorstudiengänge: Dirigieren (Orchesterleitung, Chor- u. Ensembleleitung): Prof. Martin Brauß; Fächerübergreifender Bachelorstudiengang: Erstes Fach Musik: Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser; Gesang: Prof. Sabine Ritterbusch; Jazz u. jazzverwandte Musik: Prof. Jonas Schoen-Philbert; Kirchenmusik: Prof. Emmanuel Le Divellec; Klavier: Prof. Roland Krüger; Komposition: Gordon Williamson; Künstler. Ausbildung: Prof. Andreas Boettger; Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Prof. Dr. Andrea Welte; Popular Music: Kristof Hinz; Medienmanagement: Prof. Dr. Christoph Klimmt; Sonderpädagogik: Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser; Sprecher der Masterstudiengänge: Dirigieren: Prof. Martin Brauß; Gesang (freiberuflich): Prof. Marina Sandel; Gesang (Oper): Prof. Paul Weigold; Jazz/Rock/Pop: Dr. Raphael D. Thöne; Kammermusik: Prof. Markus Becker; Kinder- u. Jugendchorleitung: Prof. Friederike Strahmer; Kirchenmusik: Prof. Emmanuel Le Divellec; Komposition: Gordon Williamson; Künstler. Ausbildung: Prof. Andreas Boettger; Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Prof. Dr. Andrea Welte; Lehramt an Gymnasien: Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser; Medien u. Musik: Prof. Dr. Carsten Winter; Musikwissenschaft u. Musikvermittlung: Prof. Dr. Reinhard Kopiez; Musiktheorie: Prof. Dr. Volker Helbing; Tasteninstrumente: Prof. Christopher Oakden; Sprecher des Diplomstudiengangs Schauspiel: Prof. Titus Georgi

Hist: Ursprünge im 19. Jh. in der Landesmusikschule u. Hannoverschen Schauspielschule; ab 1950 "Akademie f. Musik u. Theater"; ab 1962 "Hochschule f. Musik u. Theater"; seit 2010 unter der aktuellen Bezeichnung.

Studiengänge:

Lehramt Musik: Fächerübergreifender Bachelor: Erstes Fach Musik (Studienrichtungen Klassik, JazzRockPop) Bachelor 8 Sem., an Gymn. Master 4 Sem., an Sonderschulen (zweites Fach Musik) Bachelor 4 Sem., Master 4 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Rhythmik Bachelor 8 Sem., Instrumentalpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chor- u. Ensembleleitung Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren (Orchesterleitung, Chor- u. Ensembleleitung) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Gesang/Oper Master 4 Sem., Gesang in freiberuflicher Tätigkeit Master 4 Sem., Tasteninstrumente Master 4 Sem., Kammermusik (Klavier, Liedgestaltung, Ensemble) Master 4 Sem., Dirigieren (Opernkorrepetition) Master 4 Sem., Kinder- u. Jugendchorleitung Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem.

Soloklasse Diplom: Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem.

Schauspiel: Diplom 8 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Jazz/Rock/Pop: Popular Music Bachelor 8 Sem., Jazz u. jazzverwandte Musik (Performing Artist/Educator) Bachelor 8 Sem., Jazz Rock Pop (Performance) Master 4 Sem., fächerübergreifender Bachelor als Grundlagenstudium f. Lehramt od. Medienmanagement mit der Studienrichtung Jazz/Rock/Pop 8 Sem.

Medienmanagement: Bachelor 6 Sem., Kommunikations- u. Medienforschung: Master 4 Sem.

Medien u. Musik: Master 4 Sem.

Kommunikationswissenschaft: Promotion 4 Sem.

Musikwissenschaft u. Musikvermittlung: Master 4 Sem.; Musikwissenschaft: Promotion 4 Sem.; Musikpädagogik: Promotion 4 Sem.

Einr: Institut f. Journalistik u. Kommunikationsforschung, Institut f. musikpädagogische Forschung (s.d.), Institut f. Musikphysiologie u. Musikermedizin (s.d.), Europäisches Zentrum f. jüdische Musik (s.d.), Studienzentrum Weltmusik, Institut f. Kammermusik, Institut f. Alte Musik, Incontri - Institut f. Neue Musik, Institut f. Jazz/Rock/Pop, Musikwiss. Institut, Forschungszentrum Musik u. Gender (s.d.), Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF).

Letzte Aktualisierung: 03.09.2019

Karlsruhe

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Karlsruhe

Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe
Postfach 6040, 76040 Karlsruhe
Tel.: (0721) 6629-0 Fax: (0721) 6629-266
betriebsbuero@hfm-karlsruhe.de
http://www.hfm-karlsruhe.de

Rektor: Prof. Hartmut Höll; Prorektoren: Prof. Dr. Mirjam Boggasch, Prof. Dr. Matthias Wiegandt, Prof. Jürgen Christ; Kanzlerin: Daniela Schneider; Vors. der Studienkommissionen: Künstler. Ausbildung, Diplom-Musiklehrer: Prof. Michael Uhde, Oper: Prof. Andrea Raabe; Schulmusik: Prof. Dr. Johannes Walter; Diplom-Rundfunk-Musikjournalismus: Prof. Jürgen Christ; Leiter der Fachgruppen: Komposition, Musiktheorie, Musikpädagogik: kommissarisch Prof. Dr. Mirjam Boggasch, Prof. Dr. Matthias Wiegandt; Tasteninstrumente, Gitarre: Prof. Dr. h.c. Kalle Randalu; Streichinstrumente: Prof. Nachum Erlich; Blasinstrumente, Schlagzeug, Harfe: Prof. Julius Kircher; Dirigieren: Prof. Matthias Beckert; Gesang: Prof. Friedemann Röhlig

Hist: Gegr. 1837, seit 2018 mit baden-württembergischem Landeszentrum Musikjournalismus u. Musikinformatik.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn. Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (mit wiss. Fach als Beifach), Staatsexamen mit wiss. Fach als Beifach 11 Sem. (auslaufend), Staatsexamen mit wiss. Fach als Hauptfach 12 Sem. (auslaufend)

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musikpädagogik (Profile Instrumental-/Gesangspädagogik, Musikvermittlung/Konzertpädagogik, Gruppenmusizieren/Ensembleltg.) Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Oper Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Klavierkammermusik Master 4 Sem., Bläserkammermusik Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Zeitgenöss. Musik Master 4 Sem.

Aufbaustudium zum Solistenexamen: Instrumente, Gesang, Dirigieren, Komposition, Klavier-Kammermusik, Liedgestaltung 4 Sem.; Ergänzungsstudiengänge: Kammermusik, Liedgestaltung, Historische Tasteninstrumente Zertifikat 4 Sem.

Darstellende Kunst: MusikTheaterRegie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Musikwissenschaft/Musikinformatik: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion; Musikpädagogik: Promotion

KulturMediaTechnologie: Bachelor 6 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe f. Technik u. Wirtschaft)

Musikjournalismus f. Rundfunk u. Multimedia: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Einr: Institut f. Musikjournalismus, Institut f. neue Musik u. Medien, Institut f. MusikTheater, Institut f. Musikwissenschaft u. Musikinformatik, SPARDA-PreCollege.

Letzte Aktualisierung: 14.06.2021

Köln

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Tel.: (0221) 912818-0 Fax: (0221) 131204
heike.sauer@hfmt-koeln.de
jeanette.seifert@hfmt-koeln.de
http://www.hfmt-koeln.de

Rektor: Prof. Dr. Heinz Geuen; Prorektoren: Prof. Tilman Claus, Prof. Joachim Ullrich; Kanzler: Dr. Gunther Zander; Dekane der Fachbereiche: Komposition, Tasteninstrumente, Tonsatz, Hörerziehung, Zupfinstrumente, Institut für Neue Musik, Studio für elektronische Musik: Prof. Wolfram Breuer; Streichinstrumente, Orchesterleitung, Institut für Alte Musik: Prof. Alexander Rumpf; Blasinstrumente, Schlagzeug, Harfe: Prof. Ulrich Flad; Gesang, Musiktheater: Prof. Brigitte Lindner; Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Kirchenmusik, Chorleitung: Dr. Claudia Meyer; Jazz/Pop: Prof. Annette von Eichel

Historie: 1850 "Rheinische Musikschule"; 1858 "Conservatorium der Musik in Coeln"; 1925 "Staatliche Hochschule für Musik in Köln"; 1972-1987 "Staatliche Hochschule für Musik Rheinland". 1987 "Hochschule für Musik Köln", Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Recht der akademischen Selbstverwaltung. Seit 2009 unter der heutigen Bezeichnung.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymnasien/Gesamtschulen und Berufskollegs Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Elementare Musikerziehung Bachelor 8 Sem., Singen mit Kindern Master 4 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Gesang (Oper, Konzert) Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Tonsatz Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterspiel Master 4 Sem., Historische Instrumente und Barockgesang Master 4 Sem., Instrumentale Komposition, Elektronische Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition (Arrangement) Master 4 Sem., Liedgestaltung für Pianist*innen Master 4 Sem., Neue Klaviermusik Master 4 Sem., Interpretation Neue Musik Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Production (Musikproduktion und -vermarktung) Master 4 Sem.

Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang, Instrumentale Komposition 4 Sem.

Darstellende Kunst: Tanz Bachelor 8 Sem., Tanzvermittlung im zeitgenöss. Kontext Master 4 Sem. (berufsbegleitend), Tanzwissenschaften Master 4 Sem., Promotion

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Jazz/Pop: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Musikermedizin: Promotion

Musikwissenschaft: Master 4 Sem. (mit den Schwerpunkten Musik/Kultur/Geschichte oder Forschung/Künstlerische Entwicklung und Reflexion), Promotion; Musikpädagogik: Master 4 Sem., Promotion

Einrichtungen: Institut für Alte Musik, Institut für Neue Musik, Institut für Historische Musikwissenschaft, Studio für elektronische Musik, Peter-Oswald-Institut für Musikergesundheit (s. d.), Institut für Weltmusik und transkulturelle Musikforschung, Kölner Institut für Musikpädagogische Forschung (s.d.), Europäische Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano (s. d.), Zentrum für Zeitgenössischen Tanz, Orchesterzentrum NRW (s. d.), Rheinische Opernakademie, Nachwuchsförderung am Pre-College Cologne (s. d.).

Publikationen: Journal. Zeitschrift der Hochschule für Musik Köln.


Standort Aachen
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
T: (0241) 475712-0, Fax: (0241) 475712-29

Standortdirektor: Prof. Hans-Werner Huppertz
Historie: 1972 Eingliederung des bis dahin privaten Konservatoriums ("Grenzland-Konservatorium") in die Staatliche Hochschule für Musik Rheinland. Seit 1987 Abteilung der Hochschule für Musik Köln.

Studiengänge:
Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Konzertgesang, Operngesang Master 4 Sem.


Standort Wuppertal
Sedanstr. 15, 42275 Wuppertal
T: (0202) 37150-0, Fax: (0202) 37150-40

Standortdirektorin: Prof. Florence Millet
Historie: 1972 Eingliederung der berufsausbildenden Abteilung des städtischen Konservatoriums in die Staatliche Hochschule für Musik Rheinland. Seit 1987 Abteilung der Hochschule für Musik Köln.

Studiengänge:
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang, Elementare Musikerziehung Bachelor 8 Sem.
Künstlerisch Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Konzertgesang, Operngesang Master 4 Sem.

Letzte Aktualisierung: 04.08.2021

Leipzig

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

Grassistr. 8, 04107 Leipzig
Postfach 100809, 04008 Leipzig
Tel.: (0341) 2144-55 Fax: (0341) 2144-503
rektor@hmt-leipzig.de
http://www.hmt-leipzig.de

Rektor: Prof. Gerald Fauth; Prorektorin für Lehre und Studium: Dr. Ute Fries; Prorektor für künstlerische Praxis: Prof. Thomas Lennartz; Kanzler: Oliver Grimm; Dekan der Fakultät I: Prof. Matthias Foremny; Fachrichtung Streichinstrumente/Harfe: Prof. Peter Hörr; Fachrichtung Blasinstrumente/Schlagzeug: Prof. Jörg Michael Thomé; Fachrichtung Jazz/Popularmusik: Prof. Evelyn Fischer; Fachrichtung Klavier/Dirigieren: Prof. Christian A. Pohl; Dekanin der Fakultät II: Prof. Anne-Kathrin Gummich; Fachrichtung Klassischer Gesang/Musiktheater: Prof. Roland Schubert; Schauspielinstitut "Hans Otto": Prof. Silvia Zygouris; Fachrichtung Alte Musik: Prof. Tobias Schade; Dekan der Fakultät III: Prof. Dr. Christoph Hust; Institut für Musikpädagogik: Prof. Frank Peter; Kirchenmusikalisches Institut: Prof. Thomas Lennartz; Fachrichtung Dramaturgie: Prof. Dr. Regine Elzenheimer; Fachrichtung Komposition/Tonsatz: Prof. Dr. Gesine Schröder; Institut für Musikwissenschaft: Prof. Dr. Christoph Hust

Hist: Gegründet 1843 als "Conservatorium der Musik" von Felix Mendelssohn Bartholdy. Ab 1876 "Königliches Konservatorium der Musik zu Leipzig", ab 1924 "Landeskonservatorium der Musik zu Leipzig". Seit 1941 "Staatliche Hochschule für Musik"; 1968 Namensverleihung "Felix Mendelssohn Bartholdy". 1992 Zusammenschluss mit der Theaterhochschule "Hans Otto".

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymnasien und Sonderpädagogik Staatsexamen 10 Sem., an Mittelschulen Staatsexamen 9 Sem., an Grundschulen Staatsexamen 8 Sem.; Doppelstudiengang Schulmusik/Kirchenmusik: an Gymnasien Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.; Doppelstudiengang Schulmusik/Popularmusik-Jazz: an Gymnasien Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.; Doppelstudiengang Schulmusik/Klavier: an Gymnasien Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., pädagogischer Master 2 Sem., pädagogisch-künstlerischer Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., pädagogischer Master 2 Sem., pädagogisch-künstlerischer Master 4 Sem., Komposition/Tonsatz Bachelor 8 Sem., Elementare Musik- und Tanzpädagogik Master 4 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition/Tonsatz Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Alte Musik Bachelor 8 Sem., vertiefender Master 2 Sem., verbreiternder Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Vokale Korrepetition/Liedgestaltung Bachelor 8 Sem., Instrumentale Korrepetition/Klavierkammermusik Bachelor 8 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Operngesang Master 4 Sem., Klavierkammermusik Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Vokale Korrepetition Master 4 Sem., Improvisation Master 4 Sem., Elektroakustische Musik Master 4 Sem., Chor- und Ensembleleitung Master 4 Sem., Tonsatz Master 4 Sem.

Meisterklassenstudium: an der Hochschule für Musik und Theater Meisterklassenexamen 4 Sem. (Aufbaustudium); für Orchesterinstrumente auch an der "Mendelssohn-Orchesterakademie", aufbauend auf einem Abschluss an einer Musikhochschule, Meisterklassenexamen 4 Sem. (in Zusammenarbeit mit dem Gewandhausorchester Leipzig); Akademieklasse an der "Mendelssohn-Orchesterakademie" für Studierende ohne Abschluss 4 Sem.

Darstellende Kunst: Dramaturgie Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion; Schauspiel Master 8 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Jazz/Popularmusik: Bachelor 8 Sem., künstlerischer Master 4 Sem., pädagogisch-künstlerischer Master 4 Sem., pädagogischer Master 2 Sem., Doppelstudiengang Schulmusik/Popularmusik-Jazz an Gymnasien Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: Master 4 Sem., Promotion; Musikpädagogik: Promotion

Einr: Institut für Musikwissenschaft, Institut für Musikpädagogik, Kirchenmusikalisches Institut, Schauspielinstitut "Hans Otto", Zentrum für Gegenwartsmusik (ZfGM), Zentrum für Musikwissenschaft Leipzig (in Kooperation mit dem Institut für Musikwissenschaft an der Universität Leipzig).

Letzte Aktualisierung: 10.03.2021

Lübeck

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Musikhochschule Lübeck

Große Petersgrube 21, 23552 Lübeck
Tel.: (0451) 1505-0 Fax: (0451) 1505-300
info@mh-luebeck.de
http://www.mh-luebeck.de

Präsident: Prof. Rico Gubler; Vizepräsident: Prof. Dr. Oliver Korte, Martin Hundelt; Kanzler: Jochen Kirchner

Historie: Gegründet 1911 als "Lübecker Konservatorium der Musik"; 1933 "Lübecker Staatskonservatorium und Hochschule für Musik"; 1938 "Landesmusikschule Schleswig-Holstein in Lübeck"; 1950 "Schleswig-Holsteinische Musikakademie und Norddeutsche Orgelschule"; 1969 "Staatliche Fachhochschule für Musik in Lübeck"; seit 1973 "Musikhochschule Lübeck".

Studiengänge:
Künstlerisch-pädagogische Ausbildung - "Musik Vermitteln": Varianten Zweitfachstudium in Kooperation mit den Universitäten Lübeck und Hamburg Bachelor of Arts 8 Sem. oder Doppelfach Musik Bachelor of Arts 8 Sem. (Profile: Instrumental- und Gesangspädagogik, außerschulische Musikvermittlung, Elementare Musikpädagogik, Popularmusik, Musiktheater/Darstellendes Spiel); Master of Education 4 Sem. als Voraussetzung für das Lehramt an Gymnasien mit den Varianten Zweitfachstudium (Universität Lübeck oder Hamburg) oder Doppelfach Musik (Profile: Musiktheater, Musikwissenschaft und -theorie, Ensembleleitung, Popularmusik).

Künstlerische Ausbildung - "Musikpraxis": Orchesterinstrumente Bachelor 8 Sem., Tasteninstrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Musiktheorie und Gehörbildung Bachelor 8 Sem. (mögliche Profile: Musikpraxis für Instrumentalisten (Alte Musik / Neue Musik / Kammermusik / Orchesterpraktikum), Musikpraxis für Sänger (Musiktheater / Opern- und Oratorienprojekte), Dirigieren, Popularmusik/Weltmusik/Jazz, Musikwissenschaft, Instrumental- oder Gesangspädagogik, Instrumentale und Elementare Musikpädagogik); Instrumente Master 4 Sem., Gesang Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Korrepetition Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem., Musikpädagogik Master 4 Sem. (mögliche Profile: Instrumental- und Gesangspädagogik, Musiktheorie und Gehörbildung, Popularmusik, Elementare Musikpädagogik), Opernelitestudio (2 Sem., in Kooperation mit dem Theater Lübeck). Weiterbildung: Konzertexamen 2 Sem.

Kirchenmusik: B Bachelor 8 Sem., A Master 4 Sem.

Jazz und Popularmusik: Popularmusik/Weltmusik/Jazz als Profil im Rahmen der künstlerischen Ausbildung ("Musikpraxis") Bachelor 8 Sem., Popularmusik im Rahmen des Masterstudiengangs Musikpädagogik 4 Sem.; Popularmusik im Rahmen der künstlerisch-pädagogischen Ausbildung "Musik Vermitteln" Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion.

Einrichtungen: Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck, Institut für schulbegleitende Musikausbildung (ISMA).

Letzte Aktualisierung: 19.01.2021

Mannheim

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

N 7, 18, 68161 Mannheim
Tel.: (0621) 292-3512 Fax: (0621) 292-2072
praesidium@muho-mannheim.de
http://www.muho-mannheim.de

Präsident: Prof. Rudolf Meister; Vizepräsident: Prof. Dr. Panja Mücke, Prof. Ehrhard Wetz; Kanzlerin: Kathrin Schwalb; Sprecher der Fachgruppen: Komposition-Musiktheorie: Prof. Dr. Michael Polth; Musikwissenschaft/-pädagogik: Prof. Dr. Jürgen Arndt; Dirigieren: Prof. Hermann Pallhuber; Gesang: Prof. Snezana Stamenkovic; Tasteninstrumente: Ok-Hi Lee; Saiteninstrumente: Prof. Viviane Hagner; Blasinstrumente u. Schlagzeug: Prof. Dennis Kuhn; Jazz/Popularmusik: Prof. Frank Kuruc; Institutsleiter: Akademie des Tanzes: Prof. Agnès Noltenius; Musiktheater (Opernschule): Prof. Andreas Baesler

Historie: 1776 Gründung der "Mannheimer Tonschule" (erste deutsche Musikhochschule) durch Abbé Vogler. Später in städtischer Trägerschaft, seit 1971 Staatl. Hochschule sowie Vereinigung mit der Heidelberger Musikhochschule, 1999 Verlagerung des gesamten Lehrbetriebs nach Mannheim, seit 2016 mit baden-württembergischem Landeszentrum Dirigieren.

Studiengänge:
Lehramt Musik: an Gymn. Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (auch als Parallelstudiengang Kirchenmusik/Schulmusik in Kooperation mit der Hochschule f. Kirchenmusik der Ev. Landeskirche in Baden, Heidelberg)

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Gehörbildung Bachelor 8 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Dirigieren (Orchesterleitung/Sinfonik, Oper, Chor, Leitung v. Blasorchestern, Leitung v. Jazzorchestern, Leitung v. Ensembles der Avantgarde) Bachelor 8 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Instrumente Master 4 Sem., Gesang/Oper Master 4 Sem., Dirigieren (Orchesterleitung/Sinfonik, Oper, Chor, Leitung v. Blasorchestern, Leitung v. Jazzorchestern, Leitung v. Ensembles der Avantgarde) Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Komposition/Neue Medien Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem., Gehörbildung Master 4 Sem.

Solistische Ausbildung (postgradual): Instrumente 4 Sem., Gesang/Oper 4 Sem. (Opernstudio);
Zusatzstudium (postgradual): Liedgestaltung f. Pianisten 4 Sem., Kammermusik f. Pianisten 4 Sem., Kammermusik f. Ensembles 4 Sem., Ensemblespiel f. Klavier-Duo 4 Sem., Vokalkorrepetition 4 Sem., Instrumentalkorrepetition 4 Sem., Orchestersolist 4 Sem. (Orchesterakademie Rhein-Neckar), Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem.

Darstellende Kunst: Tanz/Tanzpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem. (Ballettstudio).

Jazz/Popularmusik: Instrumente, Dirigieren, Gesang Bachelor 8 Sem., Instrumente, Dirigieren, Gesang, Komposition/Arrangement Master 4 Sem.

Musikforschung u. Medienpraxis: Bachelor 8 Sem.; Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion.

Einrichtungen: Institut f. Musiktheater (Opernschule), Institut f. Musikforschung, Opernstudio (in Kooperation mit dem Pfalztheater Kaiserslautern), Orchesterakademie Rhein-Neckar (s.d.), Akademie des Tanzes, Ballettstudio (in Kooperation mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe), Pre-College, Netzwerk Amadé (gemeinsames Projekt mit Musikschulen der Rhein-Neckar-Region zur Förderung v. Jugendlichen mit besonderer Begabung)

Letzte Aktualisierung: 29.09.2020

München

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater München

Arcisstr. 12, 80333 München
Tel.: (089) 289-03 Fax: (089) 289-27419
verwaltung@hmtm.de
http://www.musikhochschule-muenchen.de

Präs.: Prof. Dr. Bernd Redmann; Vizepräs: Klaus Mohr, Prof. Christine Schornsheim; Kanzler: Dr. Alexander Krause; Ltg. der Institute u. Akademien: Institut f. künstlerische Instrumentalstudiengänge: Prof. Franz Halász; Ballett-Akademie: Prof. Jan Broeckx; Institut f. künstlerische Gesangs- und Theaterausbildung: Prof. Donald Sulzen; Institut f. künstlerisch-pädagogische Studiengänge: Prof. Dr. Adina Mornell; Institut f. Schulmusik: Prof. Dr. Hans-Ulrich Schäfer-Lembeck; Institut f. Kirchenmusik: Prof. Bernhard Haas; Jazz Institut: Prof. Claus Reichstaller; Institut f. Historische Aufführungspraxis: Prof. Michael Eberth; Institut f. Neue Musik, Komposition u. Dirigieren: Prof. Gerd Baumann; Institut f. Kulturmanagement u. Medien: Prof. Maurice Lausberg; Institut f. Musikwissenschaft: Prof. Dr. Claus Bockmaier

Hist: Gegr. 1830 als Singschule, 1846 privates Konservatorium, 1867 "Königlich Bayerische Musikschule" (Dir: Hans v. Bülow), 1874 "Königliche Staatsanstalt", 1892 "Königliche Akademie der Tonkunst", 1924 "Staatl. Hochschule f. Musik". 2008 Integration des Richard-Strauss-Konservatoriums der Stadt München in die Hochschule f. Musik u. Theater München.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 9 Sem. (Doppelfach u. Fächerverbindung), an Grund-, Mittel- u. Realschulen 7 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition f. Film u. Medien Bachelor 8 Sem., Historische Aufführungspraxis Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Musiktheater/Operngesang Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Volksmusik Bachelor 8 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Musiktheorie/Gehörbildung Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Neue Musik Master 4 Sem.

Zertifikatsstudium Meisterklasse (kostenpflichtig): Instrumente (auch Historische Aufführungspraxis u. Jazz), Gesang, Komposition 2 Sem.

Darstellende Kunst: Tanz Bachelor 6 Sem., Intensivstudiengänge Regie (Musiktheater u. Schauspiel), Schauspiel, Musical, Maskenbild (Theater u. Film) Bachelor/Master verzahnt 8 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Jazz: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Jazz Education Master 4 Sem., Zertifikatsstudium Meisterklasse Jazz 2 Sem.

Kultur- u. Musikmanagement: Master 4 Sem.; Musikjournalismus im öffentl.-rechtlichen u. privaten Rundfunk: Master 4 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion (in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München); Musikpädagogik: Promotion (in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München)

Einr: Jugendakademie f. Hochbegabtenförderung, Musikpädagogisches Institut f. Lehrerfortbildung u. Unterrichtsforschung (MILU).

Publ: Zs. Auftakt (2xjl.). - Jahresbericht. - Schriftenreihe. - Musikwissenschaftliche Schriften der Hochschule f. Musik u. Theater München. - Musikpädagogische Schriften der Hochschule f. Musik u. Theater München.

Anm: Zusammenarbeit mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding (s.d.).

Letzte Aktualisierung: 20.09.2018

Nürnberg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Nürnberg

Veilhofstr. 34, 90489 Nürnberg
Tel.: (0911) 21522-102 Fax: (0911) 21522-104
info@hfm-nuernberg.de
http://www.hfm-nuernberg.de

Präsident: Prof. Rainer Kotzian; Vizepräsidenten: Prof. Bernhard Schmidt, Prof. Dr. Renate Reitinger; Kanzlerin: Claudia Döring

Historie: Gegr. 1998 als "Hochschule f. Musik Nürnberg-Augsburg". Gründungsrektor: Prof. Dr. Franz Müller-Heuser. 1999 Eingliederung des Meistersinger-Konservatoriums in die Hochschule f. Musik Nürnberg-Augsburg. Aufnahme des Hochschulbetriebs zum WS 1999/2000 in den ehemaligen Konservatorien in Nürnberg u. Augsburg. 2008 Ausgliederung der Abteilung Augsburg an das Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg u. Errichtung der "Hochschule f. Musik Nürnberg" als dritte staatl. Musikhochschule Bayerns.

Studiengänge:

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historische Instrumente/Alte Musik Bachelor 8 Sem., Latin Percussion Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musizieren in heterogenen Gruppen Master 2 Sem. (Vollzeitstudium), Master 4 Sem. (Teilzeitstudium).

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historische Instrumente/Alte Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Latin Percussion Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Aktuelle Musik Master 4 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Gesang Musiktheater Master 4 Sem., Barockgesang Master 4 Sem., Korrepetition (instrumental/vokal) Master 4 Sem., Gitarre Kammermusik Master 2 bzw. 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem.

Jazz: künstler. Ausbildung Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Jazz-Arrangement/-Komposition Master 4 Sem.; künstler.-pädagogische Ausbildung Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion.

Letzte Aktualisierung: 06.10.2021

Rostock

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock
Tel.: (0381) 5108-0
hmt@hmt-rostock.de
http://www.hmt-rostock.de

Rektor: Prof. Dr. Reinhard Schäfertöns; Prorektorin für Studium, Forschung und Lehre: Prof. Dr. Friederike Wißmann; Prorektor für künstlerische Praxis: Martin Rieck; Kanzler: Frank Ivemeyer; Leitungen der Institute: Institut für Musik: Prof. Dr. Benjamin Lang, Prof. Heiner Schindler; Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik: Prof. Dr. Yvonne Wasserloos; Institut für Schauspiel: Prof. Markus Wünsch

Historie: Gegründet 1994.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymnasien und Regionalschulen Staatsexamen 10 Sem., an Grundschulen Staatsexamen 9 Sem., Sonderpädagogik Staatsexamen 9 Sem.

Lehramt Theater (Darstellendes Spiel): an Gymnasien und Regionalschulen Staatsexamen 10 Sem., an Grundschulen Staatsexamen 9 Sem., Sonderpädagogik Staatsexamen 9 Sem.

Künstlerische bzw. pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Korrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Korrepetition Musiktheater Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Bühnengesang Master 4 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Klavierduo Master 4 Sem., Musiktheorie mit Schwerpunkt Neue Musik Master 4 Sem.

Darstellende Kunst: Schauspiel Diplom 8 Sem.

Pop- und Weltmusik mit Klassik: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem.

Musikwissenschaft: Master 4 Sem. (mit den Schwerpunkten Historische Musikwissenschaft oder Ethnomusikologie), Promotion; Musikpädagogik: Master 4 Sem., Promotion.

Zusatzangebote: Basismodul Musikunterricht für das Lehramt an Grundschulen: Zertifikat 2 Sem.; Zusatzqualifikation Elementare Musikpädagogik (in Kooperation mit der Welt-Musik-Schule "Carl Orff" der Hansestadt Rostock): Zertifikat 4-8 Sem.

Einrichtungen: Institut für Musik, Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik, Institut für Schauspiel, Akademie für Musik und Darstellende Kunst (AMDK), Zentrum für Verfemte Musik (s. d.), Nachwuchsförderung an der "Young Academy Rostock - Internationales Zentrum für musikalische Frühförderung" (YARO).

Letzte Aktualisierung: 25.01.2021

Saarbrücken

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Saar

University of Music
Bismarckstr. 1, 66111 Saarbrücken
Tel.: (0681) 96731-0 Fax: (0681) 96731-30
info@hfm.saarland.de
http://www.hfm.saarland.de

Rektor: Prof. Jörg Nonnweiler; Prorektor: Prof. Dr. Jörg Abbing; Kanzler: Alfred Jost; Dekan Fachbereich I Bühne und Konzert: Prof. Hans-Peter Hofmann; Prodekane: Prof. Tatevik Mokatsian, Prof. Ruth Ziesak; Dekanin Fachbereich II Reflexion und Vermittlung: Prof. Ulrike Tiedemann; Prodekane: Prof. Dr. Michael Dartsch, Prof. Georg Grün, Prof. Dr. Matthias Handschick

Hist: Gegr. 1947.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymn., Gesamtschulen u. Berufsbildenden Schulen (Sekundarstufen I u. II) Staatsexamen 10 Sem., an Real-, Haupt u. Grundschulen Staatsexamen 8 Sem.

Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Advanced Education in Music Pedagogy Master 3 Sem., Jazz u. Aktuelle Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik (mit zweitem Hauptfach), Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Gehörbildung Master 4 Sem.

Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang/Musiktheater Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren (Schwerpunkt Chor- od. Orchesterleitung) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterakademie Master 4 Sem., Neue Musik Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Diplomergänzungsstudiengang Künstlerischer Tonsatz 4 Sem.

Konzertexamen: Instrumente, Gesang, Kammermusik, Dirigieren (Schwerpunkt Chorleitung), Ensembleleitung Neue Musik, Komposition 4 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Kirchenmusik A Master 4 Sem.

Jazz u. Aktuelle Musik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Diplomergänzungsstudiengang Jazz u. Populäre Musik 4 Sem., Elementare Musikpädagogik mit Zweithauptfach Jazz Bachelor 8 Sem.

Kulturmanagement: Kooperationsstudiengang mit der Hochschule f. Technik u. Wirtschaft des Saarlandes Master 4 Sem.

Publ: alla breve. Zs. der Hochschule für Musik Saar. - Schriftenreihe der Hochschule für Musik Saar, Saarbrücken. - 50 Jahre Hochschule des Saarlandes f. Musik u. Theater (Festschrift), Saarbrücken 1997.

Letzte Aktualisierung: 14.06.2021

Stuttgart

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Urbanstr. 25, 70182 Stuttgart
Tel.: (0711) 212-4631 Fax: (0711) 212-4632
rektorin@hmdk-stuttgart.de
post@hmdk-stuttgart.de
http://www.hmdk-stuttgart.de

Rektorin: Dr. Regula Rapp; Prorektoren: Prof. Stefan Fehlandt, Prof. Dr. Matthias Hermann, Prof. Dr. Hendrikje Mautner-Obst; Kanzler: Christoph Wörle-Himmel; Dekane der Fakultäten: Fakultät I (Komposition, Musiktheorie, Hörerziehung, Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Elementare Musikpädagogik): Prof. Dr. Friedrich Platz; Fakultät II (Blasinstrumente, Schlagzeug, Jazz/Pop, Streichinstrumente, Zupfinstrumente): Prof. Marc Engelhardt; Fakultät III (Klavier, Orgel, Historische Tasteninstrumente, Dirigieren): Prof. Friedemann Rieger; Fakultät IV (Figurentheater, Gesang, Opernschule, Sprechen, Schauspielschule): Prof. Annegret Müller

Historie: Gegründet 1857, seit 2016 mit baden-württembergischem Landeszentrum Campus Gegenwart.

Studiengänge:
Lehramt Musik: an Gymnasien Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (mit wissenschaftlichem Fach, alternativ mit Verbreiterungsfach Jazz/Pop oder Kirchenmusik B)

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Musiktheorie, Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente, Gesang, Dirigieren, Chordirigieren, Komposition, Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Alte Musik, Neue Musik, Kammermusik, Korrepetition, Künstlerische Klavierimprovisation, Lied, Oper, Orgelimprovisation, Performance Master 4 Sem.

Aufbaustudium CAS: Instrumente, Gesang, Komposition, Dirigieren, Oper, Musiktheorie 2 Sem.

Aufbaustudium Konzertexamen: Instrumente, Gesang, Komposition, Dirigieren 4 Sem.; Oper (Bühnenexamen) 2 Sem.

Darstellende Kunst: Sprechkunst/Sprecherziehung, Schauspiel, Figurentheater Bachelor 8 Sem., Sprechkunst, Rhetorik, Mediensprechen Master 2 Sem. oder Master 4 Sem. (nicht konsekutiv)

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Jazz: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (Schwerpunkte: Jazz, Jazzkomposition)

Musikwissenschaft: Master 4 Sem., Promotion; Musikpädagogik: Promotion

Einrichtungen: Studio Neue Musik, Studio Alte Musik, Studio Elektronische Musik, Studio für Instrumentalpädagogik, Studio für Kammermusik, Studio für Sprechkunst, Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater, Opernstudio (in Kooperation mit der Staatsoper Stuttgart), SWR-Vokalensemble-Akademie (in Kooperation mit dem SWR), Wilhelma Theater (Lerntheater), Stirling-Phil-Akademie (in Kooperation mit den Stuttgarter Philharmonikern).

Letzte Aktualisierung: 16.06.2021

Trossingen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Staatliche Hochschule für Musik Trossingen

Schultheiß-Koch-Platz 3, 78647 Trossingen
Tel.: (07425) 9491-0 Fax: (07425) 9491-48
rektorat@mh-trossingen.de
http://www.mh-trossingen.de

Rektor: Prof. Christian Fischer; Prorektoren: Dr. Philipp Ahner, Prof. Marieke Spaans; Kanzlerin: Margit Mosbacher; Leiter der Studienkommissionen: Allgemeine Studienkommission: Prof. Rainer Bartl; Studienkommission für Lehramtsstudiengänge: Prof. Dr. Thomas Busch; Sprecher der Fachgruppen: Musiktheorie/Komposition, Musikdesign, Wissenschaft: Prof. Norbert Fröhlich; Streicher, Dirigieren: Prof. James Creitz; Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente, Schlagzeug: Prof. Matthias Anton; Tasteninstrumente, Gitarre, Lauteninstrumente: Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov; Gesang, Sprechen, Chorleitung, Musik & Bewegung: Prof. Sabine Vliex
Hist: Gegründet 1947, seit 2017 mit baden-württembergischem Landeszentrum Musik-Design-Performance.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymnasien (mit wissenschaftlichem Beifach, alternativ mit Verbreiterungsfach Jazz und Popularmusik oder Kirchenmusik A oder B) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Lehramt an berufsbildenden Schulen für Bachelor-Absolventen des Fachbereichs Musik und Bewegung: Master 2 Sem.

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang, Alte Musik Bachelor 8 Sem., Musik und Bewegung (Profil Rhythmik/Elementare Musikpädagogik) Bachelor 8 Sem.; Musik-Bewegung-Sprache (auch berufsbegleitend) Master 4 Sem.; Klassenmusizieren (Profil Musik und Bewegung, Instrumente oder Gesang) Master 2 Sem.; Musik für Menschen im 3. und 4. Lebensabschnitt (Profil Musik und Bewegung oder Instrument/Gesang) Master 2 Sem.; Musikvermittlung Master 4 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente (Profile Podium oder Orchester), Gesang (Profile Podium oder Vokalensemble), Alte Musik (Profil Podium), Musik und Bewegung (Profil Podium), Komposition (als zweites Studienprofil), Blasorchesterleitung (als zweites Studienprofil) Bachelor 8 Sem.; Instrumente, Gesang, Kammermusik, Liedgestaltung (Gesang, Klavier/Akkordeon/Gitarre), Oper, Vokalensemble, Orchester, Performance, Neue Musik, Alte Musik (Instrumente, Gesang, Generalbass, Kammermusik, Ensembleleitung, Primarius), Dirigieren (Orchester, Schwerpunkt Blasorchesterleitung, Chorleitung), Ensembleleitung (Gitarre), Musik und Bewegung (Rhythmik-Performance, Rhythmik/Elementare Musikpädagogik) Master 4 Sem.

Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente (auch Schwerpunkt Alte Musik), Klavier-Kammermusik, Kammermusik für festes Ensemble, Liedgestaltung, Gesang (auch Schwerpunkt Alte Musik), Dirigieren (auch Schwerpunkt Chorleitung) 4 Sem.

Kirchenmusik: Kirchenmusik B Bachelor 8 Sem., Kirchenmusik A Master 4 Sem.

Jazz und Popularmusik: Verbreiterungsfach im Rahmen des Lehramtsstudiums Musik

Musikdesign: Bachelor 8 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule Furtwangen, Fakultät Digitale Medien)

Musikwissenschaft: Master 4 Sem., Promotion

Einr: Landeszentrum Musik-Design-Performance, Institut für Aufführungspraxis, Institut für Lied in den Jahrhunderten, Institut für Musik und Bewegung / Rhythmik, Institut Positively Brass & Percussion.

Letzte Aktualisierung: 20.01.2021

Weimar

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Platz der Demokratie 2/3, 99423 Weimar
Postfach 2552, 99406 Weimar
Tel.: (03643) 555-159 Fax: (03643) 555-188
presse@hfm-weimar.de
https://www.hfm-weimar.de
https://www.youtube.com/hfmfranzlisztweimar

Präsident: Prof. Dr. Christoph Stölzl; Vizepräs. für Studium und Lehre: Prof. Dagmar Brauns; Vizepräs für künstlerische Praxis: Prof. Anne-Kathrin Lindig; Kanzlerin: Christine Gurk

Historie: Gegründet 1872 als "Erste Orchesterschule Deutschlands" auf Anregung von Franz Liszt. 1886 "Großherzogliche Orchester-, Musik- und Opernschule"; 1902 "Großherzogliche Musik- und Theaterschule zu Weimar". 1918 "Staatliche Musikschule", 1930 "Staatliche Hochschule für Musik". Seit 1956 "Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar".

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymnasien Doppelfachstudium Bachelor 6, Master 4 Sem., Zwei-Fach-Studium Staatsexamen 10 Sem.

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang/Musiktheater Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Opernkorrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Instrumentale Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elektroakustische Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik/Rhythmik Master 4 Sem., Opernstudio 2 Sem. (als Aufbaustudium)

Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem.

Kirchenmusik: A 10 Sem., B 8 Sem.

Jazz: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.

Kulturmanagement (in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena): Master 4 Sem. (mit Profil Transcultural Music Studies, Geschichte des Jazz und der populären Musik u. a.)

Musikwissenschaft (in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena): Zwei-Fach-Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. (mit Profil Historische Musikwissenschaft, Transcultural Music Studies, Geschichte des Jazz und der Populären Musik, Geschichte der jüdischen Musik, Musikpraxis oder Kulturmanagement), Promotion

Einrichtungen: Institut für Alte Musik, Institut für Neue Musik und Jazz, Zentrum für Musiktheorie, Franz-Liszt-Zentrum, Studio für elektroakustische Musik, Studiotheater/Opernschule, Thüringisches Landesmusikarchiv (s. d.), Thüringer Opernstudio, Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena (in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena).

Anmerkung: Kooperation mit dem Musikgymnasium Schloss Belvedere für begabte Schüler*innen ab Klasse 5 (s. d.).

Letzte Aktualisierung: 20.01.2021

Wuppertal

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Standort Wuppertal
Sedanstr. 15, 42275 Wuppertal
Tel.: (0202) 37150-0 Fax: (0202) 37150-40
s. unter Köln
Letzte Aktualisierung: 20.01.2021

Würzburg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Würzburg

Hofstallstr. 6-8, 97070 Würzburg
Tel.: (0931) 32187-0 Fax: (0931) 32187-2800
hochschule@hfm-wuerzburg.de
http://www.hfm-wuerzburg.de

Präs: Prof. Dr. Christoph Wünsch; Vizepräs: Prof. Martin Hummel; Prof. Dr. Andreas C. Lehmann; Kanzler: Roland Ulsamer; Senatsvertreter für die Fachgebiete: Gesang/Opernschule, Dirigieren: Prof. Yuuko Amanuma; Klavier: Prof. Silke-Thora Matthies; Streichinstrumente: Prof. Herwig Zack; Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente: Prof. Stefan Albers; Jazz, Gitarre, Akkordeon, Harfe, Perkussion: Prof. Bernhard Pichl; Orgel/Kirchenmusik, Historische Instrumente, Komposition/Musiktheorie: Prof. Matthias Tschirch; Musikwissenschaft, Musikpädagogik: Prof. Thomas Münch; Kammermusik/Liedbegleitung/Korrepetition, Gitarre, Akkordeon, Harfe: Prof. Jürgen Ruck

Hist: Gegründet 1804 als "Öffentliche Musikanstalt an der Kurfürstlichen Julius-Universität Würzburg", 1875 "Königliche Musikschule", 1921 "Bayerisches Staatskonservatorium der Musik". Seit 1973 "Hochschule für Musik". 2001 Eingliederung des Hermann-Zilcher-Konservatoriums Würzburg.

Studiengänge:

Lehramt Musik: an Gymnasien (als Doppel- und Zweifach) Staatsexamen 9 Sem., an Realschulen, Grund- und Mittelschulen Staatsexamen 7 Sem.

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Historische Instrumente Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem.

Künstlerische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Historische Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Blasorchesterleitung Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem.

Postgraduiertenstudium Meisterklasse: Orchesterinstrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem.

Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master (Kirchenmusik A) 4 Sem.

Jazz: Künstlerischer Studiengang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., künstlerisch-pädagogischer Studiengang Bachelor 8 Sem.

Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion

Publ: Schriftenreihe der Hochschule für Musik Würzburg. - Hochschulmagazin Podium.

Letzte Aktualisierung: 22.04.2021

1 bis 28 von 28 Datensätzen

» Seite: [1]

 

Suche

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb dieser Rubrik (Verknüpfungen mit UND/ODER sind möglich)


MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript