Detailansicht

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Gesellschaft für Popularmusikforschung e.V. (GfPM)
Dr. Alenka Barber-Kersovan

Ahornweg 154, 25469 Halstenbek
Tel.: (04101) 44840
barber@aspm-online.org

Vorstand: Dr. Ralf von Appen, Prof. Dr. Dietrich Helms, NN; Gf: Dr. Alenka Barber-Kersovan
Hist: Gegr. 1983 als "Arbeitskreis Studium Populärer Musik e.V. (ASPM)". Seit 2014 unter der aktuellen Bezeichnung.
Mitgl: 258 persönliche u. 9 korporative Mitgl.
Aufg: Interdisziplinäre Zusammenarbeit bei der Erforschung v. Struktur, Funktion u. Bedeutung populärer Musik in ihrer ganzen Breite (auch Jazz, Musical u.a.) sowie in möglichst allen Ländern u. Erdteilen. Kontaktaufnahme u. Gedankenaustausch all derer, die sich als Musiker, Produzenten, Kritiker, Lehrer u. Wissenschaftler mit soziologischen, ökonomischen, politisch-ideologischen, musik- u. textbezogenen u. ästhetischen Fragen der populären Musik auseinandersetzen. Jl. Tagungen mit anschließender Dokumentation.
Publ: Beiträge zur Popularmusikforschung, hrsg. v. Dietrich Helms u. Thomas Phleps, Karben 1986-2002, Bielefeld 2003ff. - Schriften zur Popularmusikforschung, hrsg. v. Helmut Rösing, Karben 1996-2002. - Texte zur populären Musik, hrsg. v. Winfried Pape u. Mechthild von Schoenebeck, Bielefeld 2003ff.


Letzte Aktualisierung: 19.06.2017