Detailansicht

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundesverband Musikindustrie e.V. (BVMI)

Reinhardtstr. 29, 10117 Berlin
Tel.: (030) 590038-0 Fax: (030) 590038-38
info@musikindustrie.de

Vorstandsvors. u. Gf: Dr. Florian Drücke
Hist: Gegr. 1958 als Deutsche Landesgruppe der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI). 2007 Fusion mit dem 1961 gegründeten Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft e.V. (Bundesverband Phono). Seitdem unter der aktuellen Bezeichnung.
Mitgl: 250 in der Bundesrepublik Deutschland produzierende Tonträgerfirmen.
Aufg: Wahrung u. Förderung v. urheber- u. leistungsschutzrechtlichen Belangen u. sonstigen gemeinsamen Interessen der Mitgl. Abschluss v. Rahmenverträgen sowie v. Gesamt- u. Wahrnehmungsverträgen mit Verwertungsgesellschaften. Förderung nationaler u. internat. Rechts- u. Verbandsbeziehungen. Bekämpfung der Musikpiraterie. Information u. Beratung der Mitgl. in vorgenannten Belangen. Gesellschafter der GVL (zusammen mit der DOV). Zusammenarbeit über die internat. IFPI-Zentrale in London mit Tonträgerherstellern in mehr als 70 Ländern. Verleihung der ECHO Awards unter der Marke "Deutsche Phono-Akademie".
Publ: Musikindustrie in Zahlen - Jb. (vormals: Jb. Phonographische Wirtschaft).


Letzte Aktualisierung: 22.08.2018