Dokumente

In dieser Rubrik finden Sie Positionspapiere, Stellungnahmen, Studien und weitere kulturpolitisch relevante Dokumente unterschiedlicher Institutionen und Organisationen des Musiklebens; die Sortierung erfolgt chronologisch.

331 - 360 of 630 data sets

» Page: 1... 9 10 11 [12] 13 14 15 ...21

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juli Bağlama für alle! – Programm des NRW Kultursekretariats

Im Mittelpunkt der Unterrichtsoffensive „Bağlama für alle!“ stand die Vermittlung des Spektrums an Klanggestaltungsmöglichkeiten und Spieltechniken auf der Bağlama an öffentlichen Musikschulen. Ziel war es, Menschen mit Migrationshintergrund neue Pfade zu ihrem eigenen Traditionsraum aufzuzeigen, über das gemeinsame Musizieren interkulturelle Mehrwerte zu schaffen und zusammen neue Wege zu beschreiten.
Quelle: NRW-Kultursekretariat Wuppertal

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juli Kooperationsvertrag zwischen Deutschem Musikrat und Goethe-Institut

Der Deutsche Musikrat (DMR) und das Goethe-Institut haben am 18. Juni 2007 in einem Kooperationsvertrag eine engere Zusammenarbeit beschlossen. Durch die Vereinbarung soll die Arbeit beider Institutionen wirksamer gestaltet werden: Schwerpunkt soll dabei die Förderung des musikalischen Nachwuchses und des Laienmusizierens sein.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juli ARD/ZDF-Onlinestudie 2007

Erstmals wurde 2007 die 40-Millionen-Grenze für die Internet-Nutzung durchbrochen. Mit einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 2,2 Millionen "neuen" Anwendern haben aktuell 40,8 Millionen Deutsche ab 14 Jahre Zugang zur Internet-Welt. Zu diesen Ergebnissen kommt die seit 1997 jährlich durchgeführte ARD/ZDF-Online-Studie 2007. Innerhalb dieser bundesweiten Repräsentativstudie wurden 1820 Erwachsene in Deutschland befragt.
Quelle: www.ard-zdf-onlinestudie.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juni Allgemeine Vorstellung der Bağlama

Informationen über die Bauarten von Typen der Bağlama, über die Instrumente in der Türkei und die in NRW sowie über Spieltechniken.
Quelle: NRW-Kultursekretariat Wuppertal

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juni Interkulturelle Bildung – eine Chance für unsere Gesellschaft

In einem Positionspapier vom 18. Juni 2007 formuliert der Deutsche Kulturrat zentrale Forderungen zur Verbesserung der Basis politischer Entscheidungen und praktischen Handelns im Bereich der Interkulturellen Bildung. Als Ziel definiert er, eine gleichberechtigte Teilhabe an der Kultur aller Menschen zu ermöglichen.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juni Eröffnungsrede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann zum 4. Kulturpolitischen Bundeskongress "kultur.macht.europa"

In seiner Eröffnungsrede zum 4. Kulturpolitischen Bundeskongress „kultur.macht.europa – europa.macht.kultur“ am 7. Juni 2007 in Berlin beschreibt Staatsminister Bernd Neumann die Bedeutung der Vielfalt für die europäische Kultur.
Quelle: www.kulturstaatsminister.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juni Wiesbadener Erklärung: Musizieren 50+ - im Alter mit Musik aktiv

In seiner Wiesbadener Erklärung, die das Präsidium des Deutschen Musikrats (DMR) am 12. Juni 2007 als ein Ergebnis des Kongresses „Es ist nie zu spät – Musizieren 50+“ verabschiedet hat, fordert der Verband die Verantwortlichen in Bund, Ländern und Gemeinden auf, einen Masterplan „Musizieren 50+“ zu entwerfen, um die Generationen im dritten und vierten Lebensalter stärker in das kulturelle Leben einzubinden.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Juni BKJ: Kulturelle Bildung in Europa stärken und aktuelle Chancen nutzen!

Zum Ende der deutschen EU-Ratspräsidentschaft formulierte die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in einem Vier-Punkte-Papier ihre Forderung an die Bundesregierung, Kulturelle Bildung verstärkt als Querschnittsaufgabe in den politischen Entscheidungsgremien Europas in den Blick zu nehmen.
Quelle: www.bkj-remscheid.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Mai Schlussfolgerungen der deutschen Ratspräsidentschaft zur EU-Medienexpertenkonferenz am 10. Mai 2007 in Leipzig

In einer abschließenden Stellungnahme resümieren die Teilnehmer der EU-Medienexpertenkonferenz, die vom 09. bis 11. Mai 2007 in Leipzig stattfand, zentrale Diskussionsthemen der Veranstaltung. Ziel der Tagung war es, Wege zur Sicherung von Vertrauen in die Angebote und zur Gewährleistung von Vielfalt in den digitalen Medien aufzuzeigen.
Quelle: www.kulturstaatsminister.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Mai Eröffnungsrede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann zur EU-Medienkonferenz am 10. Mai 2007 in Leipzig

In seiner Rede vom 10. Mai 2007 anlässlich der Eröffnung der EU-Medienkonferenz in Leipzig betonte Kulturstaatsminister Bernd Neumann, dass die in Europa durch die klassischen Medien entwickelte Kultur öffentlicher Kommunikation unbedingt bewahrt werden müsse. Die zweitägige Konferenz behandelte das Thema: „Mehr Vertrauen in Inhalte - Das Potential von Ko- und Selbstregulierung in den digitalen Medien“.
Quelle: www.kulturstaatsminister.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Mai Kleine Anfrage: Musikunterricht und Kulturelle Bildung an Berliner Schulen

In seiner Antwort auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten Özcan Mutlu vom 10. Mai 2007 nimmt der Berliner Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, E. Jürgen Zöllner, Stellung zur aktuellen Lage des Musikunterrichts an Berliner Schulen.
Quelle: www.mutlu.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Mai Studie zur Bedeutung der Semperoper für die Wirtschaft in Dresden sowie der Region (Zusammenfassung)

Einer Studie, die unter Beteiligung der Technischen Universität Dresden entstand, zufolge beliefen sich die direkten und indirekten wirtschaftlichen Auswirkungen der Semperoper einschließlich der fiskalischen Effekte für die Stadt Dresden sowie die Region im Jahr 2006 auf rund 143,9 Millionen €. Basis der Studie sind insgesamt 1.174 Besucher, die in einer Kombination aus mündlicher und schriftlicher Form befragt wurden.
Quelle: www.semperoper.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Mai Grußwort von Horst Köhler bei der Abschlussveranstaltung des Deutschen Musikfests

Vier Tage lang bot das Deutsche Musikfest vom 17. bis zum 20. Mai in Würzburg ein spannendes Programm. Insgesamt erlebten rund 250.000 Besucher bei 1.000 Konzerten Orchester aus ganz Deutschland, der Schweiz, Italien und China. In seinem Grußwort betont Bundespräsident Horst Köhler, gleichzeitig auch Schirmherr des Festes, die Bedeutung des Musizierens für das kulturelle Erbe Deutschlands.
Quelle: www.bundespraesident.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Mai Musik zeigt Wirkung! Musikschule für Morgen

Dokumentation des Musikschulkongresses 2007 in Mannheim
Quelle: www.musikschulen.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Populäre Musik als wichtigen Bestandteil des kulturellen Lebens stärken

In einem gemeinsamen Koalitionsantrag fordern Abgeordnete der SPD- und CDU/CSU-Fraktion die Bundesregierung auf, populäre Musik wie Pop, Rock oder Jazz stärker zu fördern. Der Antrag, der am 26.4.2007 in den Bundestag eingebracht wurde, zielt in zehn Punkten darauf ab, die Situation der populären Musik in Deutschland zu verbessern.
Quelle: www.bundestag.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Musikfestivals im Freistaat Sachsen: Grundlagen und Handlungsstrategien für die Gestaltung der Förderpraxis

Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen haben im Juli 2006 eine Untersuchung der Musikfestivalszene in Sachsen initiiert. In einer Zusammenfassung referiert die Autorin Cornelia Dümcke die wichtigsten Ergebnisse der Studie.
Quelle: www.kdfs.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Heinrich Tiemann: Die Künstlersozialversicherung stärken

In einem Beitrag informiert Heinrich Tiemann, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, über den Inhalt des 3. Gesetzes zur Änderung des Künstlersozialversicherungsgesetzes und die sich daraus ergebenden Änderungen für Verwerter sowie für selbständige Künstler und Publizisten.
Quelle: www.bmas.bund.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Brennerstudie 2007

Die von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der Deutschen Phonoverbände jährlich durchgeführte Untersuchung liefert detaillierte Daten zur Hardware-Ausstattung, dem Brennen und Speichern von Musik und anderen Inhalten sowie zur Nutzung von Downloads. Befragt wurden im Januar 2007 insgesamt 10.000 Personen, die repräsentativ für 64 Mio. Deutsche ab 10 Jahren sind.

Quelle: www.musikindustrie.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Kulturwirtschaft als Motor für Wachstum und Beschäftigung stärken

In ihrem gemeinsamen Antrag anlässlich der Bundestagsdebatte am 26.4.2007 zur Kulturwirtschaft fordern die Fraktion der CDU/CSU und Fraktion der SPD die Bundesregierung auf, die Kulturwirtschaft als eigenständigen Wirtschafts-, Standort- und Tourismusfaktor anzuerkennen und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Quelle: www.bundestag.de (Drucksache 16/5110)

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Die Kulturwirtschaft als Zukunfts- und Wachstumsbranche in Europa stärken

In einem Antrag anlässlich der Bundestagsdebatte am 26.4.2007 zur Kulturwirtschaft fordert die Fraktion der FDP die Bundesregierung auf, sich im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft innerhalb der EU-Kommission für eine effektivere Förderung aller Branchen der Kulturwirtschaft einzusetzen.
Quelle: www.bundestag.de (Drucksache 16/5101)

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 April Die Bedeutung der Kulturwirtschaft anerkennen und ihren Stellenwert auf Bundesebene nachhaltig fördern

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen setzt sich in ihrem Antrag anlässlich der Bundestagsdebatte am 26.4.2007 zur Kulturwirtschaft für die Schaffung eines Querschnittsreferates Kulturwirtschaft ein und fordert - ebenso wie die Regierungsfraktionen - einen Kulturwirtschaftsbericht.
Quelle: www.bundestag.de (Drucksache 16/5104)

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 März Resolution: Arbeit der Künstlerdienste der Bundesagentur für Arbeit stärken

In seiner Resolution vom 13.3.2007 fordert der Deutsche Kulturrat die Bundesregierung und die Mitglieder des Deutschen Bundestags auf, das Sozialgesetzbuch dahingehend zu ändern, dass die Bundesagentur für Arbeit auch dann vermittelnd tätig werden darf, wenn die Personen überwiegend selbständig tätig sind.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 März 1. Rheinsberger Erklärung zur Zukunft der Musikberufe

Als Ergebnis des Kongresses "Zukunft der Musikberufe", den der Deutsche Musikrat (DMR) vom 9. bis 11. März 2007 in der Bundesakademie in Rheinsberg veranstaltete, wurde die Rheinsberger Erklärung verabschiedet. Darin haben die Teilnehmer für die verschiedenden musikbezogenen Ausbildungsgänge und Berufsfelder Empfehlungen formuliert, die von der Intensivierung der musikalischen Frühförderung bis zur engeren Verzahnung von Ausbildung und Praxis reichen.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 März Entwurf eines III. Gesetzes zur Änderung des Künstlersozialversicherungsgesetzes

Unter dem Blickwinkel der aktuellen Reform des Künstlersozialversicherungsgesetzes informieren Olaf Zimmermann und Gabriele Schulz über die Geschichte der Künstlersozialversicherung und ihre Grundsätze. Sie skizzieren den Arbeitsmarkt Kultur anhand von Daten zur wirtschaftlichen und sozialen Lage von Künstlern und Publizisten, schildern die Sonderstellung der Künstlersozialversicherung im Sozialversicherungssystem und beschreiben künftige Herausforderungen.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 März Eckpunktepapier „Zur Situation des Jazz und der aktuellen improvisierten Musik in Deutschland“

Am 1. März 2007 übergab die Bundeskonferenz Jazz (BKJazz) dem Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien, Hans-Joachim Otto, ein Eckpunktepapier "Zur Situation des Jazz und der aktuellen improvisierten Musik in Deutschland". Das Dokument behandelt die Themen "Bildung/Ausbildung", "Jugendensembles/Wettbewerbe", "Spielstätten", "Festivals", "Tonträgerwirtschaft", "Rundfunkanstalten" und "Exportförderung".
Quelle: www.bkjazz.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Februar 2. Korb: Stellungnahme des Forums der Rechteinhaber

In einer Stellungnahme zum Entwurf der Bundesregierung vom 24. Januar 2007 für ein Gesetz zur Verbesserung der Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums fordert das Forum der Rechteinhaber, weitere Nachbesserungen an dem Regierungsentwurf vorzunehmen.
Quelle: www.dmv-online.com

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Februar Resolution des Landesmusikrats Thüringen zum Erhalt des Thüringer Musiklebens

Der Landesmusikrat Thüringen hat anlässlich seiner Mitgliederversammlung am 24.02.2007 seine Sorge um den Fortbestand der Thüringer Musiklandschaft bekräftigt. In einer Resolution fordert der Verband, am im vergangenen Jahr vorgelegten Kulturkonzept festzuhalten und zukunftsfähige Rahmenbedingungen für eine reiche und vielgestaltige Kultur zu schaffen.
Quelle: www.lmrthueringen.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Februar Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur kulturellen Kinder- und Jugendbildung

Am 1. Februar 2007 hat die Kultusministerkonferenz eine Empfehlung zur kulturellen Kinder- und Jugendbildung verabschiedet. Wesentliche Aussage der Empfehlung ist der Vorschlag einer gemeinsamen Agenda aller an der kulturellen Kinder- und Jugendbildung beteiligten gesellschaftlichen Kräfte, um trotz knapper öffentlicher Mittel die kulturelle Kompetenz der Jugend zu fördern.
Quelle: www.kmk.org

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Februar Resolution der Dramaturgischen Gesellschaft zur ästhetischen Bildung

Anlässlich ihrer Jahrestagung 2007 in Heidelberg zum Thema "Theater und Bildung" hat die Dramaturgische Gesellschaft eine Resolution verabschiedet, in der die Teilnehemer der Veranstaltung eine klare Aufwertung der Theater- und Musikpädagogik fordern.
Quelle: www.dramaturgische-gesellschaft.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2007 Januar Bestandsaufnahme zur Digitalisierung von Kulturgut und Handlungsfelder

Im Auftrag des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien hat die Fraunhofer-Gesellschaft eine Studie „Bestandsaufnahme zur Digitalisierung von Kulturgut und Handlungsfelder“ erarbeitet, die die Dimension und die Bedeutung der Digitalisierung sowie den Handlungsbedarf auf diesem Gebiet verdeutlicht.
Quelle: www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

331 - 360 of 630 data sets

» Page: 1... 9 10 11 [12] 13 14 15 ...21